Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
1.611 9

Frank Moser


Pro Mitglied, Althüttendorf

Erdstern

Der Rötende Erdstern (Geastrum rufescens) ist zumindest bei uns im barnim/Brandenburg relativ selten.
Der Pilz bildet seine Sporen im Inneren der Kugel. Ist der Reifezustand erreicht, bildet sich an der Spitze eine kleine Öffnung, durch welche die Sporen z.B. durch auftreffende Regentröpfen herausgeschleudert werden.
Die äußere dickere Schicht - die Exoperidie - reißt sternförmig auf und wölbt sich nach außen, dabei wird der Pilz oft etwas aus dem Substrat gehoben.
Sie wachsen im Herbst (September - November) einzeln oder gesellig im Laub- und Nadelwald, sind aber allgemein selten.

Olympus OM4Ti, Tamron Macro, Kodak Elite 100

Kommentare 9

  • Katrin MeGa 26. November 2007, 22:28

    Dieser Erdstern ist wunderschön und zart abgebildet, bereit zum Pusten - und endlich habe ich auch solche Pilze gefunden.
    LG Katrin
  • Stefan Rohloff 11. März 2003, 15:38

    Der sieht ja richtig appetitlich aus - zumindest der Stern.
    Wunderschön ist er auch. So einen würde ich auch gerne mal finden und fotografieren ...

    Liebe Grüße, Stefan
  • Monika Die 9. März 2003, 22:12

    Auf diesem Bild liegt er da wie ein Seestern im Grünen. Von der Perspektive her sehr gut gewählt, aber auch das andere Bild war schon sehr ansprechend.
    Die Schärfe ist optimal und deine Pilzbilder sind einfach die besten hier!
    LG Moni
  • Elke Czellnik 8. März 2003, 18:46

    ich kenne den Erdstern nicht
    und darum ist Dein Foto und Text interessant für mich
    gute aufnahme und Bearbeitung
    vG elc
  • Giesbert Kühnle 8. März 2003, 16:26

    Eine ansprechende Aufnahme mit einer interessanten Beschreibung dazu. Gesehen hab ich den Erdstern bis jetzt nur im Pilzbuch.

    Gruß Giesbert
  • Joachim Kretschmer 8. März 2003, 15:59

    Hallo Frank,
    wieder eine schöne Darstellung. Es ist erstaunlich, was Du so für Pilze findest. Ich glaube, die Meisten laufen dran vorbei. Wann gibst Du Dein erstes Pilzbuch heraus?
    MfG, Joachim
  • ~zed~ 8. März 2003, 13:33

    Hallo Frank,
    die Schärfeverteilung hast du hier sehr gut hingekriegt, besser kann man das nicht machen, find ich:-)
    Viele Grüße, Heike
  • Hans-Wilhelm Grömping 8. März 2003, 10:43

    Was war ich stolz, als ich den in Ameland entdeckte- seitdem nie wieder gesehen. Ein sehr interessanter kurioser Pilz- von dir gewohnt gut und spannungsreich fotografiert. Gruß Hawi
  • Roland Zumbühl 8. März 2003, 10:27

    ... und die Natur lässt mich einmal mehr staunen. Ich danke Dir für Deine Beschreibung. "Erdstern" ist ein toller Name. Deine Aufnahme präsentiert uns sehr schön, was der Name ausdrückt.