Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
521 1

Meier Matthias


Free Mitglied, Langenthal

Erbstück

Eine kleine Vase aus Langenthaler Porzellan.

In den 60er Jahren reiste unsere Grossmutter, wie viele andere
ihrer Landsleute, von Apulien (Süditalien) in die Schweiz, um in der
Langenthaler Porzellanfabrik eine Arbeit zu finden. Frauen hatten zu
dieser Zeit in Süditalien kaum eine Chance auf eine gute Ausbildung
und Arbeit.
Diese kleine Vase ist zugleich Erinnerungs- und Erbstück an eine Zeit,
in der das Leben hart war und man auf vieles verzichten musste, nur
um überleben zu können.
Wenn unsere "Nonna" von ihrer Zeit damals erzählt, wird mir immer
wieder bewusst, wie gut wir es heute haben, und wie selbstverständlich
wir heutzutage Gemüse und Früchte aus aller Welt im Supermarkt kaufen
können. Auberginen, Tomaten, Teigwaren, Paprika/Peperoni - das gab
es in den 60er Jahren in der Schweiz kaum zu kaufen...

Kommentare 1

Informationen

Sektion
Views 521
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera NIKON D200
Objektiv Unknown (D8 48 5C 5C 24 24 1C 06) Sigma Macro 70mm F2.8 EX DG ?
Blende 16
Belichtungszeit 2.5
Brennweite 70.0 mm
ISO 100