Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
Er ist Dein Freund...

Er ist Dein Freund...

886 6

Das Tierporträt


Free Mitglied, Erfurt

Er ist Dein Freund...

Er ist Dein Freund - Dein Partner - Dein Beschützer - Dein Hund.
Du bist sein Leben -seine einzige Liebe -sein Vorbild.
Er gehört zu Dir - respektvoll und immer treu - bis
zum letzten Schlag seines Herzens.
Es liegt an DIR - dich seiner würdig zu erweisen.

11 Wochen alter Afghanenwelpe. Foto bearbeitet: Beschnitten und Hosenbein hinter dem Welpen entfernt.

Nikon D200, Nikkor AF-S VR 70-300, 4.5-5.6 G IF-ED

Kommentare 6

  • Mike 3. Juni 2007, 18:25

    gute Stempelarbeit !
    wie sehr man doch ein Tier ins Herz schliessen kann

    LG Mike
  • Nana Ellen 2. Juni 2007, 11:09

    Hallo Siggi, obwohl mein Sohn einen Münsterländer hat den ich Dir hier, auch mit einem super Spruch vorstelle)
    gehört meine Bewunerung den Afghanen. Was für ein edles Tier und Du wirst uns Deinen später noch mal zeigen. LG Nana-Ellen
    TESSA Amigo`s 4 beinige Freundin
    TESSA Amigo`s 4 beinige Freundin
    Nana Ellen
  • Das Tierporträt 2. Juni 2007, 0:54

    Vielen lieben Dank für Eure Anmerkungen
    @ Petra - Du sprichst mir aus der Seele. Für uns waren und sind alle unsere Hunde Familienmitglieder und sie sind nicht einfach wie ein Schrank oder Ähnliches zu betrachten, den man anschafft oder gegen einen Neuen austauscht, wenn er einem nicht mehr gefällt. Deinen Worten ist eigentlich nichts mehr hinzuzufügen.
    LG Siggi
  • Petra Sommerlad 1. Juni 2007, 23:31

    Er ist ein Familienmitglied und hat dieselben Rechte und Pflichten wie alle, in seinem Rahmen. Er ist nichts was man an- und abschafft. Er gehört dazu und auf ihn muss Rücksicht genommen werden. Er will laufen und spielen und geschmust werden und wenn er krank ist muss er zum Arzt und wenn er alt wird und kann nicht mehr dann muss man ihn erlösen und dabeibleiben damit er keine Angst hat. Wer das nicht will sollte sich ein Stofftier anschaffen und lebende Tiere in Ruhe lassen. LG PEtra
  • views-of-life 1. Juni 2007, 23:22

    Ja ja, immer schön im Zwiegespräch bleiben - sehr schön!
    lg Gaby
  • Rainer Prüm 1. Juni 2007, 23:14

    Schon Widerworte....?? (lach)
    Gruß Rainer