Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Alfons Gellweiler


Premium (Pro), Mülheim a d Ruhr

Er denkt, ist also.

Aber wo?



XXLs
XXLs
Alfons Gellweiler



***

Kommentare 25

  • Beat 18. April 2007, 12:09

    ...scheint das Denken fällt ihm eher schwer.

    Schöner Schnappschuss

  • Christian Fürst 13. April 2007, 1:25

    er könnte ja auch fragen, aber das lässt sein stolz nicht zu....

  • Christian Fürst 26. März 2007, 8:02

    verwirrter irrender urlauber
  • Alfons Gellweiler 25. März 2007, 10:45


    Danke allen bekennenden Pfadfindern !

    Alfons
  • Peter Krammer 24. März 2007, 11:36

    Hochkonzentration-Phase 3 mit Beimischung von Resignation -Phase 2 :-)
    Der Gesichtsausdruck ist unbeschreiblich und spricht Bände... läßt den Betrachter schmunzeln und eine Mischung aus Mitleid und Schadenfreude aufkommen.
    (Dabei waren wir alle schon mal in der gleichen Situation;-)
    Der treffliche Titel und die Titelergänzung treiben die Situation auf die Spitze.
    Ein Foto, das man sich merkt !
    Viele Grüsse
    Peter
  • Dekadenz in Tüten 22. März 2007, 20:17

    Ich würde ihm helfen
  • Helmut Schadt 18. März 2007, 14:45

    Wie schwer es manchmal ist, sich in einer fremden Stadt zurechtzufinden, sieht man nur allzu gut seinem Gesicht an. In Erzurum war ich froh, dass ich 1967 nach velen Stunden die Unterkunft überhaupt wieder fand......sowas passiert mir jetzt nicht mehr :-).
    Ein klasse Portrait.

    Gruß, Helmut
  • marta w. 18. März 2007, 12:21

    ein wunderbarer moment...
    ich mag seinen ausdruck....sehr schöne szene
    lg marta
  • Hei Gee 17. März 2007, 14:31

    Wunderbar festgehaltene Szene, und dazu noch der "Roman" von Dieter H.
    Der Nachmittag ist halb gerettet.
    lg Heike
  • Günther Ciupka 15. März 2007, 17:53

    die mimik ist wunderbar, da gibt es menschen, die aus den falten auf den charakter schließen. kräftiges foto alfons.
    hg
  • Uwe Thon 14. März 2007, 23:09

    es gibt städte auf der welt, da gehe ich immer mit stadtplan auf die strasse, nur damit man mich nicht für einen einheimischen hält :-))))))))
  • Octavia Mycielski 14. März 2007, 18:55

    spontane strassenportraits ist hier die richtige kategorie...ich mag diesen unwissenden blick sehr gerne;-)...allerdings hätte ich mir hier ein bißchen mehr hintergrund gewünscht...hoffe natürlich du hast dem herrn helfen können?!...
  • Alexander Scheibbs 14. März 2007, 17:06

    Er macht auf mich den Eindruck, als würde er sich nicht zurechtfinden und Du hast das auch noch gelungen festgehalten!

    Gruß Alex

  • Mrs. Winterbottom 14. März 2007, 15:57

    denkt er das oder denkst du das? ;-)
  • rwesiak 14. März 2007, 15:20

    mein gott, irgendwie plagt er sich schon und ist ganz desperat, sehr schöner eindruck einer kleinen menschlichen verzweiflung lg rosi