Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Entwicklungshilfe

Entwicklungshilfe

6.263 83

Torsten TBüttner


Premium (World), Halle/ Saale

Entwicklungshilfe

Ja das tut so richtig dolle weh! Deutschland ist in Sachen Elektromobilität ein echtes Dritte Welt Land. Gut, dass die Wabedis hier natürlich völlig uneigennützig Entwicklungshilfe leisten. Ganz in der Nähe des bekannten Berliner Flughafens BER starten sie mit ihrer Elektrotanke samt modernen, smarten E-Fahrzeugen. Eine echte Innovation und gut fürs Klima. Neben herkömmlichen 380 Volt Drehstrom gibt es auch Traps-Strom aus biologisch-abbaubarer Biomasse.
Jetzt wechseln und unseren Planeten retten!

Kommentare 83

  • Carsten D. - CD-Photo 5. Dezember 2019, 22:01

    Mit diesen Technologieträgern sind sie auch ganz weit vorn.

    Grüße Carsten
  • T. Schiffers 27. November 2019, 20:42

    ne ganz schön aufgeladene szenerie zeigst du hier...!;-) hochspannung ist angesagt.tino
  • Gabi 04 24. November 2019, 15:28

    Das ist der Vorteil, wenn man nicht genügend Zeit hat und schon mal etwas verpasst:
    Dann hat man später umso mehr! ;-)))
    Tja, das mit den E-Autos ist doch recht umstritten. Und solange die negativen Aspekte nicht geklärt sind (Akkus mit Schwermetallen, schwer zu entsorgen usw.), sollte man dieser möglichen Alternative doch auch ein wenig skeptisch gegenüber stehen!
    Nichtsdestotrotz: neue Lösungen braucht das Land, so oder so! Aber bitte mal mit Weitblick und nicht wieder "Topp" und nach ein paar Jahren der größte "Flopp"! :-(
    Eine wunderbare Arbeit zum Thema!
    LG Gabi
  • whl 23. November 2019, 20:31

    Entwicklungshilfe vom anderen Stern. LG Werner whl
  • Ellen-OW 23. November 2019, 19:35

    Sehr gute Idee und Umsetzung zu diesem Thema.
    LG Ellen
  • Seidenweber 22. November 2019, 18:31

    Nur zur Sicherheit:
    Drehstrom ist nicht gleich Gleichstrom. oder?
    Gleichstrom wäre nämlich nämlich nicht gut.
    Da würde mein UKW - Radio nicht funktionieren.
    Ansonsten bin ich natürlich voll dabei.
    Hallo Wabedis einmal den Traps-Strom-Tiger
    in den Tank. Und das andere Traps dann in den
    Kofferraum. - Na, ihr wisst schon was...
    :-)

    Gruß
    Peter
  • Gerlinde Weninger 21. November 2019, 21:46

    wabedis wisst ihr auch wie man diese e-autos entsorgt, wenn sie kaputt sind?soll ja eine komplizierte sache sein!
    ;-)
    Ein Servus von Gerlinde
  • Erhard Nielk 20. November 2019, 21:47

    ein kleines klimapäckchen gehört doch heute
    zum guten ton......... .wenn da nicht die greta
    wäre, die alles will ;-((         nee aber auch ;-)
    ob humor auch ein antrieb ist ? gruss erhard
  • Zockel 20. November 2019, 18:43

    die "herkömmlichen" 380V sind übrigens schon seit ca. Mitte der 80er-Jahre auf 400V angestiegen, wenn ich mich richtig erinnere...
    ;-)
  • Zockel 20. November 2019, 18:39

    die Wabedis haben bestimmt schon eine Technik erfunden, wie man Benzin in den Akku eines Elektroautos füllt und dieses dann damit 1000km weit fahren kann!
  • Heinz-Josef aus NRW 20. November 2019, 17:49

    Da ist aber viel los. Die Fahrzeuge sind eine Wucht, aber nichts für die Straße. Super von dir gemacht.
    Heinz-Josef
  • Gaby Falkenberg 20. November 2019, 14:55

    Richtig was los an der E Tanke,da hat man dann auch Zeit für ein Schwätzchen:-;
    LG.Gaby
  • Rubie 20. November 2019, 0:37

    Klasse was die Wabedis sich vorgenommen haben dann wird der Vergnügungspark auch wieder bald aufgemachte werden.LGrubie
  • visionsandpictures 19. November 2019, 19:24

    Nur den Anbieter wechseln ist hier nicht, da sollten sich die nächsten Generationen wohl eine neuen Planeten suchen. Passend gut zum übel kleinen Klimapäckchen
  • HW. 18. November 2019, 18:41

    Bekomm ich ja gleich Lust umweltbewusst zu reisen. Autos mit echter Stoßstange gefallen mir sowieso;)
    VG Holger