entspannend, wenn auch ungesund...

entspannend, wenn auch ungesund...

5.481 13

entspannend, wenn auch ungesund...

Jaja, ich weiß, schon, Rauchen schadet der Gesundheit.
Aber nach einer langen Winterwanderung schmeckt es einfach besonders gut.
Und ist entspannend.
Ach ja, da die Raucher ja nicht per se die schlechteren Menschen sind, muss ich für sie mal die Lanze brechen.
Und - gelle, Helmut Schmidt, wer will schon kerngesund 100 werden?!?

Kommentare 13

  • Jens_Cologne 8. Februar 2021, 9:25

    Auf jeden Fall aus der Perspektive ein schönes Portrait 
    Viele Grüße 
    Jens
  • Ludwig Bruckmaier 5. Februar 2021, 0:05

    Ich gönn Dir die hundert.
    Rauche seit 30ig Jahren nicht mehr, kann mich beim Anblick des Fotos dennoch gut daran erinnern.
    lG Ludwig
  • Bishnoi 29 rules 28. Januar 2021, 18:36

    Einfach das Leben geniessen....du bist so viel an der Luft....
    Ich kenne viele Gesundheitsfanatiker....die trotzdem schwer krank wurden....ich denke, es ist wichtig eine gute positive Lebenseinstellung zu haben....das macht viel aus...
    Isa
  • mumimutti 27. Januar 2021, 0:03

    Raucher sind gesellige Leute. Als ich noch auf Arbeit war, gesellten sich auch Nichtraucher in der Pause zu uns: "Bei euch ist es lustiger."
    Allerdings leide ich jetzt an COPD und habe laufend Atemnot beim Wandern im Wald und das ist sehr unangenehm, besonders jetzt bei dem Wetter, mal Sturmtief, mal Nebel usw. Aber ganz kann ich es immer noch nicht lassen und das macht mich kirre.
    LG Mumimutti
  • Frau von Bödefeld 26. Januar 2021, 8:06

    Ich habe 40 Jahre geraucht...mal mehr,mal weniger.
    Ich bin froh das ich es nicht mehr tue und auch NULL Verlangen danach habe.
    LG Babs
  • Dü49 25. Januar 2021, 22:12

    Ob Raucher oder nicht:
    Ein intensiver Moment. Wirkungsvolles Porträt.
    LG
    Reiner
  • Fotomania-hb 25. Januar 2021, 21:54

    an dein Gewissen / war auch mal Ketten-Pfeifenraucher
    Bonn – Die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) sieht in der Gefahr von Corona­infek­tio­nen einen zusätzlichen Grund dafür, mit dem Rauchen aufzuhören.

    Raucher mit geschädigtem Bronchialsystem hätten „nach aktueller Datenlage ein erhöhtes Risiko für einen schweren Krankheits­verlauf“, erklärte BZgA-Chefin Heidrun Thaiss heute in Bonn. Studien legten auch nahe, dass Raucher anfälliger für Ansteckungen seien. Dabei spielten rauchertypische Gewohn­hei­ten eine Rolle.So würden beim Rauchen regelmäßig die Finger nahe an das Gesicht gebracht, erläuterte Thaiss. Sie wies zugleich darauf hin, dass es zu den Zusammenhängen von Rauchen und Corona bislang nur wenige aussage­kräftige wissenschaftliche Studien gebe.
  • ePICS 25. Januar 2021, 20:55

    Erinnert mich iwie an nem guten Western!
  • zzBurkhardt 25. Januar 2021, 20:19

    Und nicht zu vergessen sind die Steuereinnahmen, also immer schön Weiterrauchen ;)
    LG Burkhardt
  • Andreas Kögler 25. Januar 2021, 19:41

    und laut diverser wissenschaftlicher Publikationen ....,
    kann der Covid-Virus den Tabakqualm überhaupt nicht ausstehen .......
    gruß andreas