Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
491 6

Andr. Müller


Free Mitglied, Wiesbaden

Entladung

Hafenkran am Mittellandkanal beim Löschen der Ladung eines Kohlefrachters. Die Kohle ist bestimmt für das

Gemeinschaftskraftwerk Hannover
Gemeinschaftskraftwerk Hannover
Andr. Müller

Im Hintergrund sieht man das Conti-Werk Hannover-Stöcken.

Aufnahmedaten:
Kamera: Panasonic Lumix DMC-LC5
Finger: steifgefroren, daher...
Feinmotorik: eingeschränkt, darum...
Belichtungsmodus: Programmautomatik :-)
Blende: 2,5
Zeit: 1/4 sek
Brennweite: 21 mm (entspr. 100 mm Kleinbild)
Matschfaktor: hoch
EBV: Rauschen reduziert mit Neatimage, mit PSP etwas gedreht, beschnitten, Sättigung erhöht

Alternativer Standort:
Her mit der Kohle!
Her mit der Kohle!
Andr. Müller

Kommentare 6

  • Andr. Müller 15. Februar 2003, 12:58

    @ Christian: Nochmal zu Richtigstellung: Der Kran ist gar nicht magentafarben, wie ich bei einer erneuten Besichtigung feststellen musste. Die Stützpfeiler sind eher metallisch-silbrig. Ich werde demnächst noch mal versuchen, diesen Ton aus den Bildern zu eliminieren.
    Gruß
    Andreas
  • Andr. Müller 3. Februar 2003, 22:34

    @ Christian: Vielleicht hast du Recht. Wenn ich das Bild oben mit den beiden verlinkten vergleiche, stelle ich fest, dass alle diesen Farbton haben... - Hmm, da muss ich wohl mal dran arbeiten! ;-)
    @ Hansjoerg: Kann sein. Ich habe aber nicht manuell fokussiert. Am Objektiv kann es eigentlich nicht liegen, das Stativ stand bombenfest und ich habe mit Selbstauslöser (2 sek.) ausgelöst. das Original-Tiff ist leider auch nicht viel schärfer.
    Allerdings habe ich die Schärfung kameraseitig auf "low" eingestellt, da mir die Bilder sonst manchmal überschärft sind. Ich werd gleich mal mit Nachschärfen experimentieren...
  • Hansjoerg S. 3. Februar 2003, 22:23

    Hallo,
    vom Motiv her eine schöne Aufnahme.
    wegen der Schärfe:
    ich habe bei meinen Nachaufnahmen auch am Anfang ziemlich Probleme gehabt. Bis ich dann festgestellt habe, dass der manuelle Focus im Unendlichberiech nicht ganz stimmt. Wie hast du ausgelöst?

    viele Grüße
    Hansjörg ( der Neuling in FC, aber kein Fotoneuling :-) )
    http://home.fotocommunity.de/hawkmaster/
  • Christian Brünig 3. Februar 2003, 22:21

    Kran mag sein, aber das Gebäude dahinter? Egal, nachts sind die Augen sowieso verwirrt:-)
  • Andr. Müller 3. Februar 2003, 21:33

    @ Christian: Du hast recht - so superscharf ist das Bild nicht. Weiß auch nicht, wodran das liegt. Habe natürlich ein Stativ benutzt...
    Was meinst du mit deiner Bemerkung über die Farben? Der Magenta-Ton dominiert wirklich, aber das ist nun mal die Farbe des Krans. Die Farbsättigung habe ich kameraseitig auf ganz niedrig gestellt. In manchen Fällen, so wie hier, muss ich die Sättigung hinterher dann wieder erhöhen. Das Gelb des Conti-Schriftzuges kam z.B. zu wenig rüber - war fast weiß.
    Gruß
    Andreas
  • Christian Brünig 3. Februar 2003, 20:57

    Na jetzt bist Du ja kräftig unter die EBV-Bastler gegangen! Verföucht schweres Motiv wegen der wenigen, dafür grelen Lichtquellen. Mehr war kontrast,äßig nicht drin. Vielleict noch die Kanten etwas nachschärfen? Tja und die Farben: nennt man so etwas Magenta?