Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
592 5

Enten-mo(nu)ment

Ein Enterich in dem Becken des Sjøfartsmonumentet auf der Torgallmenning in Bergen, Norwegen.

Es ist das erste mal, dass ich eine Ente in diesem Denkmal sehe, das ist normalerweise kein Entenplatz. Der Enterich versuchte zu schlafen, und im Schlaf trieb ihn die Strömung des Pumpensystems immer wieder an die Kante des Beckens, so alle paar Minuten. Da wachte er dann auf, paddelte in die Mitte des Beckens um wieder den Kopf zwischen die Flügel zu stecken.
Ich glaube, der Enterich ist in dem Becken notgelandet und musste dort erst wieder Energie tanken. Er ist dan jedenfalls weiter geflogen.

ich mag wie das grün der Statuen das Grün des Enterichs matchen.

bitte kritikk zu den farben des bildes, die ich im photoshop versucht habe zu sättigen.
dass das bild an sich nicht der Hammer ist, ist schade und mir auch durchaus bewusst.

Kommentare 5

  • amateurin 23. Mai 2007, 17:31

    hey birgit,ich dachte man kønnte erkennen, dass der Erpel seinen kopf unter die flügel gesteckt hat. das blaue im wasser ist die spiegelung von dem echten erpelhals.

    original kommt.


  • Birgit C. B. 23. Mai 2007, 8:16

    Also... das Schiefe stört mich nicht,
    aber das komische Blaue an Erpels Köpfchen.
    Kratzt er sich mit blauem Fuß, nachdem da unten im Wasser auch so ein blauer Fleck ist?

    Zeich doch mal das Original
    (in einem Fotohomeordner hochladen)
    denn mir gefallen die Farben auch so, wie sie sind.
  • amateurin 22. Mai 2007, 22:35

    @norbert:
    nee.... gestern um ca 17:00 mit lauter eis essenden leuten auf der kante des denkmals. den enterich schien niemand zu bemerken.
    schiefe: tja... jetzt wo du es sagst. aber wenn man das richtet, würde das nicht komisch aussehen weils oben in den schatten der statuen auch schief ist?
    ich kanns ja mal ausprobieren, wenn ichs dann hinkriege. ps ist neu für mich.

    @björn: ja, kult, ikkje sannt?
  • Björn Pedersen 22. Mai 2007, 20:45

    Ja, die Farben wirken wie aufeinander abgestimmt!

    LG Björn
  • Norbert Lümmen 22. Mai 2007, 19:51

    Da hast Du aber wirklich 'nen seltenen Moment erwischt! War das früh morgens? Sicherlich nicht letzten Donnerstag ... ;-)
    Ich finde, das mit den Farben passt schon. Es wirkt aber ein wenig schief. Das sollte sich mit Photoshop relativ einfach korrigieren lassen ausser es war Absicht.
    Viele Grüße aus Fantoft, Norbert.