Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Engine for Longtail

Engine for Longtail

1.396 2

Jürgen Kuhlmann


Premium (World), Dortmund

Engine for Longtail

Long-Tail-Boote sieht man immer und überall und knatternd an den Küsten von Thailand umherflitzen. Alle haben sie einen alten Automotor völlig offen am Heck auf einer Achse montiert und die Kurbelwelle ist direkt mit dem Schiffspropeller verbunden.
Die Schiffsschraube ist somit komplett aus dem Wasser zu heben und ersetzt das fehlende Ruder am Schiff. Gesteuert wird das ganze Vehikel durch diesen fast 360 Grad wendigen Ausleger.
Und laut ist es auch. Sehr sogar! Auspuff gibt es nicht wirklich, das Auspuffrohr mündet meist kurz nach dem Zylinderkopf.

Longtailboot-Risiko aus meiner Sicht: Was bei den meisten Motorbooten normal ist, nämlich dass der Schwerpunkt des Bootes ganz tief liegt, ist bei den Longtailbooten genau umgekehrt. Weil der meist übermotorisierte schwere Motor nicht im Rumpfboden verstaut ist, sondern auf ca. 1m über der Wasseroberfläche frei schwenkbar gelagert ist, haben alle diese Boote meiner Einschätzung nach keine große Seetüchtigkeit. Ab einer gewissen Schräglage des Bootes, reisst das Gewicht des Automotors, der ja oben montiert ist, das ganze Boot um, und dann gute Nacht.

Kommentare 2

  • joerghey 23. Januar 2013, 10:07

    Bei richtig Seegang hilft da nur noch beten.
    Oder die Touristen legen sich alle auf der richtigen Seite in die Kurve ....
    Grüße, Jörg
  • Kulturbeutel 21. Januar 2013, 22:49

    Wahnsinnsteile! Im Mekong- Delta habe ich die Dinger auch mit offenem Mund bestaunt.
    LG Manfred

Informationen

Sektion
Ordner Thailand
Views 1.396
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera Canon PowerShot SX40 HS
Objektiv Unknown 4-150mm
Blende 5
Belichtungszeit 1/60
Brennweite 40.9 mm
ISO 800