Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?

Claus-Dieter Jahn


Pro Mitglied, Leipzig

Endlich

sind wieder ein paar Sonnenflecken zu sehen,wenn auch noch nicht so spektakulär.
Obwohl in den größten Sonnenfleck die Erde vom Durchmesser ca 4 mal hineinpassen würde.
Aufgenommen mit meinem neuen Refraktor.
Mein Profilfoto ist das making of zu dieser Aufnahme.

Orion ED Refraktor 80/600mm + 2x Konverter =1200mm Brennweite
Nachgeführt auf Montierung Meade LXD 75
Canon EOS 20D ISO 100 t 1/320s
Edit: Aufnahmedatum 30.03.2008

Kommentare 18

  • Lichterzähler 2. Juni 2009, 18:55

    sehr schöne Auflösung, Klasse!
  • royal.flush 15. März 2009, 19:01

    wie geil


    ich finds hammer

    mfg
  • Christian Leu 4. April 2008, 14:39

    Das Foto ist wirklich super.

    Ich finde es sehr gut, dass auch viele Fotos von vermeintlich "kleinen" Geräten regelmässig gezeigt werden. Trotz mittlerweile 13-jähriger Erfahrung in der Amateurastronomie bin ich immer wieder erstaunt, was solche kleinen Öffnungen leisten.

    VG Christian
  • Wolkenmaus 1. April 2008, 22:58

    eine sehr schöne sonnenaufnahme,
    da können wir ja richtig auf mehr gespannt sein, wenn das wetter paßt :)
    lg beate
  • Peter Knappert 1. April 2008, 0:10

    Tolles Sonnenfoto ! Und da zeigt sich wieder mal daß man mit kleinen ED's ganz hervorragend aufgelöste Aufnahmen hinbekommt und das durch eine Sonnenfilterfolie, die ja eigentlich die Linienauflösung des ED etwas nimmt ( das sieht man an der nicht ganz so detaillierten Granulation). Wenn Du viel Sonne fotografierst/beobachtest solltest Du Dir mal die Anschaffung eines 2 Zoll Herschel-Prismas überlegen.
    Dann ist der ED noch zu weiteren Leistungssprüngen in der Lage :-))
    LG aus dem Schwarzwal,Peter
  • Sven Kn. 31. März 2008, 21:27

    erstaunlich, was man durch so einem kleinen refraktor noch alles sehen kann.

    vg sven
  • Andreas Krüger 31. März 2008, 12:21

    Feine Aufnahme. Und steigende Aktivitäten und der Beginn des neuen Zyklus lassen auch mein Funkerherz einen Hüpfer machen. Es kommen bessere Zeiten! :)

    Viele Grüße,
    Andreas
    DJ1KI ;)

  • Mirko Seidel 31. März 2008, 12:10

    einfach genial!
    so was interessiert mich ja auhc unheimlich, aber solche Aufnahmen machen mich regelmäßig sprchlos!
    TOP!

    VG Mirko
  • L. RE 31. März 2008, 10:17

    Stark! Sowas kann ich leider nicht umsetzen. Gruß, Lutz
  • Volker B. 31. März 2008, 6:30

    Eine feine Sonne mit neuem Equipment! Die Flecken erscheinen sauber, da hast Du den Fokus gut getroffen.
    An der Sonne bin ich bis jetzt immer gescheidert.....bei mir sind immer Reflexe sichtbar!
    VG
    Volker
  • Claus-Dieter Jahn 30. März 2008, 23:01

    @Bernhard,
    sorry hab ich vergessen und oben nachgetragen.
    Gruß
  • Bernhard F. 30. März 2008, 22:47

    deine sonne ist wirklich sehr schön geworden, auch die schärfe ist ausgezeichnet... du schreibst zwar nicht, wann du sie fotografiert hast, aber es muss nach mir gewesen sein... die flecken sind doch schon ganz schön gewandert. sehr schön.
    mfg bernhard
    Sonnenflecken ... 28.März 08
    Sonnenflecken ... 28.März 08
    Bernhard F.
  • Anke H. 30. März 2008, 22:24

    Spannend !!!!
  • Claus-Dieter Jahn 30. März 2008, 21:56

    @Mario,
    das ist doch fast mein kleinstes Teleskop:-))
    Mit einem T2 Adapter auf den entsprechenden Kameraanschluß bekommt man fast alle DSLR Kameras drangepappt.
    Gruß Cl.-D.
    PS. Die Making Of Aufnahme ist mit nem Handy gemacht,die Kamera hing ja am Teleskop:-)
  • Mario M. 30. März 2008, 21:49

    Die Warsteiner-Connection wieder *ggg*
    Dein Making Of beeindruckt mich bald mehr wie der Sonnenfleck (laien halt...). Das iss ja bald Waffenscheinpflichtig - oder?
    Kriegt man da alle Canon Knipsen dran :-OOO
    VG Mario