Ende der Industriellen Revolution

Ende der Industriellen Revolution

1.351 5

appendix-ursus


Premium (Basic), Radevormwald

Ende der Industriellen Revolution

degradiert zu einem Denkmal
Fotografiert am Wülfingmuseum in Radevormwald

Kommentare 5

  • Andreas Beier 10. September 2015, 19:37

    geil
  • gelbhaarduisburg 8. September 2015, 19:09

    "Ich weiß das im Pott es mehr Denkmäler geben sollte, die die Vergangenheit zur Inspiration werden lassen - schließlich heisst Denkmal nicht umsonst Denk-Mal.
    Allerdings war die Gründung der Firma vor der Zeit der industriellen Revolution und hat diese dann im Bergischen nachhaltig geprägt. Und auch wenn die Entwicklung bis ins 20. Jahrhundert reicht, endet hier ein Epoche.
    Ciao
    Volker"

    Unter dem entsprechenden Foto ist so eine Antwort irgendwie passender und auch einfacher, finde ich
    ;-)
  • werner reinold 7. September 2015, 23:15

    Unverkennbar Wülfing...
    Gruß aus Rade, Werner
  • gelbhaarduisburg 7. September 2015, 21:53

    Denkmal zu sein, ist Degradierung? Schau dich mal im Ruhrgebiet um. Wir sind wirklich froh, wenn einige unserer Wahrzeichen wenigstens als Denkmal erhalten bleiben. Ganz abgesehen davon, ist der Bildtitel fragwürdig. Was längst zu Ende ist im Westen, ist die Epoche der alten Industrien. Die entsprechende Revolution war schon im Jahr 1900 gelaufen.

    Aber wie auch immer: ein hübsches Foto!
  • Meier Wolfgang 7. September 2015, 21:45

    Ein sehr schönes Architekturfoto ist Dir da gelungen.
    LG Wolfgang