Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
1.183 9

Ralf Sonnenberger


Free Mitglied, Wuppertal

Eisvogel

Lateinisch: Alcedo atthis
Familie: Eisvögel - Alcedinidae
Verbreitung: Europa und Nordamerika bis Südostasien
Lebensraum: Fließgewässer und Seen
Größe: 16 cm

Der Eisvogel fällt durch sein türkis schillerndes Gefieder sowie einen großen Schnabel und kurzen Schwanz auf. Auch in NRW ist dieser doch sehr scheue Vogel wieder öfter an Gewässern und Seen zu beobachten. Frieren in kalten Wintern selbst schnell fließende Bäche zu, verhungern viele Eisvögel. Durch mehrere Jahresbruten in Erdröhren an Steilufern können sie dies wieder ausgleichen. Da jedoch das Klima sich ständig verändert (Erderwärmung) ist es eher selten geworden das die Gewässer zufrieren.

Kamera Canon EOS 20D, Optik Canon EF 100-400 mm 1/4.5-5.6 L IS USM (bei 400mm), ISO 800, 1/200 sec., f8,0 Bel. Korrekt. -2/3 LW,
Stativ, Tarnzelt, Fernauslöser
© by Ralf Sonnenberger

Kommentare 9