Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
393 5

wivo


Pro Mitglied, Hannover

Eislagune

Der See Jökulsárlón liegt am Südrand des Vatnajökull auf dem Breiðamerkursandur zwischen dem Skaftafell-Nationalpark und Höfn. Mit 248 Metern ist er der tiefste See Islands. Seine Fläche beträgt etwa 18 km².
Der Jökulsárlón ist bekannt für die auf ihm treibenden Eisberge, die eine Höhe von bis zu 15 Meter erreichen. Sie lösten sich von der Gletscherzunge des Breiðamerkurjökull ab. Oft sind Farbunterschiede in den Eisbergen zu beobachten. Das Blau rührt von verschiedenen Kristallen im Eis und deren Reflexion her, das Schwarz von vulkanischer Asche.
Der Gletschersee diente bereits als Schauplatz für bekannte Filmproduktionen wie James Bond – Stirb an einem anderen Tag, James Bond 007 – Im Angesicht des Todes, Tomb Raider, Beowulf & Grendel und Batman Begins.

Kommentare 5

  • janamaus 19. August 2014, 19:28

    Mir gefällt hier die bildeinteilung gut,man erahnt die weite ....
    und danke für die info dazu-sehr interessant.
    lg christa
  • ALLMOTIVS 19. August 2014, 19:18

    Tolle Farben.Sehr schöne Aufnahme
    L.G. Tina
  • hkitti 18. August 2014, 15:47

    Wieder schön anzusehen. Das war sicher ein erlebnisreicher Urlaub.
    V.G.
    Hans
  • T.Spacey 18. August 2014, 12:13

    Sieht super aus. Ich hätte vielleicht lieber 2/3 See und nur 1/3 Himmel genommen, da der See mehr hergibt. Ansonsten ein sehr schönes Bild. LG Olli
  • Beilano54 18. August 2014, 11:23

    Was für eine wunderbare Aufnahme! Gefällt mir außerordentlich gut. LG Günter

Informationen

Sektion
Views 393
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera Canon EOS 600D
Objektiv Sigma 18-250mm f/3.5-6.3 DC OS HSM
Blende 11
Belichtungszeit 1/400
Brennweite 51.0 mm
ISO 200