Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

2.382 7

Ahoi.B


Premium (World)

Kommentare 7

  • Zina Heg 4. Dezember 2019, 19:42

    Genau, schön und kunstvoll wollte ich auch sagen :-) Finde ich ein tolles Bild! Wo hast du denn die gefunden? Ach so, jetzt hab ich's gelesen. Da bin ich ja beruhigt, ist nicht die Heizung der Wohnung kaputt oder so ;-)
    LG, Zina
    • Ahoi.B 4. Dezember 2019, 20:31

      Nein, nein - das Haus ist gut isoliert. Das passiert, wenn die Scheiben kälter sind als die Morgenluft draußen. Die Eisblumen sind von außen. Passiert täglich bei Autoscheiben, wenn Kratzen angesagt ist ...;-)))
  • aeschlih 4. Dezember 2019, 17:28

    Sehr schön kunstvoll präsentierst du sie!
    LG Hilde
  • Ester Greiner 4. Dezember 2019, 17:09

    Sehr schön! :-)) Ich vermute dass Du das fotografiert hast als es bewölkt war?! So erkläre ich mir die Farbe... :-) Liebe Grüße Ester
    • Ahoi.B 4. Dezember 2019, 18:55

      Der Himmel war blau und die anderen Farbanteile stammen von den Nachbarhäusern.
  • Wolfgang Linnartz 4. Dezember 2019, 16:59

    Eigentlich ist es ja egal, welches Deiner beiden gut gemachten Bilder man kommmentiert, aber dieses Quadratische gefällt mir von der Form besser! Ich bin noch nie auf die Idee gekommen, Eiskristalle zu fotografieren, zumal ich gar nicht weiß, wie man so etwas macht! Es sieht jedenfalls sehr, sehr schön aus und ist ein optischer Genuss! Solltest Du die Bilder gefärbt haben mit diesem schönen dezenten Blau, möchte ich das auch extra loben, weil das passend und sehr schön ist!

    LG Wolfgang
    • Ahoi.B 4. Dezember 2019, 18:43

      Es war wirklich kein Problem, dieses Foto zu machen ... okay, ein bisschen Glück gehört dazu ;-)
      Die Eisblumen waren morgens an einem großen Fenster im Treppenhaus. Der Himmel war blau und die anderen Farbanteile stammen von den Nachbarhäusern. Mit dem Makroobjektiv und Blende 7,1 muss man nur den richtigen Abstand zu den Kristallen haben und der Hintergrund erscheint verschwommen. Eher war es eine Schwierigkeit all die Schmutzflecken an der Scheibe zu eliminieren, - Scheibe putzen ging ja nicht ;-)))
      LG Birgit

Informationen

Sektionen
Ordner makro
Views 2.382
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera Canon EOS 760D
Objektiv EF-S60mm f/2.8 Macro USM
Blende 7.1
Belichtungszeit 1/100
Brennweite 60.0 mm
ISO 100