Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
Einsiedlerkrebs kommt aus seinem Haus

Einsiedlerkrebs kommt aus seinem Haus

1.152 6

Minou Nowrousian


Pro Mitglied, Bochum

Einsiedlerkrebs kommt aus seinem Haus

In den Gezeitentümpeln an der Pazifikküste bei Monterey (Kalifornien, USA) gibt es viele Einsiedlerkrebse. Sie wohnen in leeren Schneckenhäusern, und wenn sie "auf den Rücken" fallen, ziehen sie sich zuerst in ihr Haus zurück, kommen aber dann schnell wieder hervor und drehen geschickt ihr Haus wieder um.
Aufgenommen mit Canon EOS D30 und Sigma 2.8/28-70, März 2005

Kommentare 6

  • Minou Nowrousian 5. April 2005, 17:39

    Hallo Jens,
    diese Krebse sind recht flott, vom ersten Rausschauen bis zum Umdrehen war nur ca. eine Minute.
    Grüße,
    Minou
  • Jens Haun 3. April 2005, 16:58

    Kann mich Christian anschließen: Sehr gute Serie. Da hast Du ja in Californien auch etwas fotografiert :-) Wie lang ist denn die Zeitspanne von Bild 1 zu Bild 4?
    Grüße
    Jens
  • Jens Haun 3. April 2005, 16:58

    Kann mich Christian anschließen: Sehr gute Serie. Da hast Du ja in Californien auch etwas fotografiert :-) Wie lang ist denn die Zeitspanne von Bild 1 zu Bild 4?
    Grüße
    Jens
  • Frank-M. Fischer 29. März 2005, 12:56

    Tolle Serie!!!
    LG
    fmf
  • Christian Behrens 29. März 2005, 11:14

    Schöne Serie! Könnte man glatt als Doku für den Biologieunterricht verwenden. Einziger kleiner Wermutstropfen: die blauen Rahmen - hätte ich dünner gemacht und vielleicht in einem dezenteren Farbton.
    LG
    Christian
  • Do Ko 29. März 2005, 8:55

    Lustige Tierchen, wir haben welche im Meerwasseraquarium.
    LG Doreen