Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
Eins hinter die Löffel geben...

Eins hinter die Löffel geben...

547 11

Wulf von Graefe


World Mitglied, Ostfriesland

Eins hinter die Löffel geben...

...wäre hier beinahe auch für die Sektion "wörtlich genommen" illustriert gewesen.

Allein es ist bei dieser Begegnung von Hase und Wiesenweih (noch von den letzten Augusttagen) doch gerade umgekehrt:
Der Wiesenweihenmann (des örtlichen Brutpaares) hatte dort im Gras sein Mittagspäuschen machen wollen, wobei die (mutmaßliche) Hasenmama aber Greifvögel aller Art nicht um ihren Nachwuchs herumsitzen haben mag.

Dass sie die dann angreift, habe ich wohl oft gesehen und auch hier schon abgebildet gezeigt, was sich aber immer (meist an Bussarden oder Rohrweihen) auf zuvor auch aktiv ihr nahegekommene bezog.

Dass sie, so mäßig wie ihr Sehvermögen ist, doch einen still und grau und ziemlich taubenartig im Gras sitzenden Wiesenweih doch noch so "ornithologisch sicher" zuordnen kann, dass sie ihn wirklich zielgerichtet "aufmischen" geht, hatte ich ihr bislang gar nicht zugetraut.
Der Wiesenmann wohl auch nicht recht, da er erst einmal nur ein Stück weiter wieder landete, wo er aber gleich noch einmal fast überrannt wurde.

Das ist dann sicher schon ein besserer Schutz kleiner Hasenkinder, als es dem am vorigen Bild beschriebenen ergangen war.
Wenn auch von den zarten Männchen der Wiesenweihe wohl kaum Gefahr für diese Portionsgröße droht.

Wollgras
Wollgras
Wulf von Graefe

Kommentare 11

  • Elrie 9. September 2010, 12:01

    Ein spannendes Erlebnis ist das allemal. Habe so was noch nie gesehen, und auch eine echten Hasen erst zwei Mal wildlife. Tolles Foto, prima Bericht! LG Elke
  • Susi Kröger 8. September 2010, 22:05

    das ist ja mal originell!! :-)
    lg susi
  • uferlos 8. September 2010, 21:31

    :-)) super Perspektive!
    Eine sehr mutige Hasenmama -daß sie sich ganz ordentlich verteidigen können weiß ich - mein Hase hatte was von einem Wachhund ;-)
    LG Ina
  • B. Walker 8. September 2010, 19:34

    Erstaunliche Geschichte zum herrlichen Bild!
    LG Bernhard
  • Lichtspielereien 8. September 2010, 18:32

    Bin ich echt erstaunt, also haben die Hasen nicht nur sehr gute Löffel sonder auch super Augen und vor allem ein gutes Gedächtnis, das sie auch diese graue Eminenz als Greif erkennt.
    Gut beobachtet Wulf.
    Danke für das Zeigen und den Bericht.
    LG
    Verena
  • Marina Luise 8. September 2010, 18:18

    Spitze - die Perspektive legt das Wortspiel nahe! ;))
    Finde ich klasse, dass sie ihre Kleinen so vehement verteidigt und den "Wiesenmann" als solchen erkannt hat!
  • PeterSchwarz 8. September 2010, 18:10

    Na das könnte ein einmaliges Bild sein! Super Wulf!
    vlg, peter
  • J. Simon 8. September 2010, 15:35


    Starkes Foto toll gesehen und aufgenommen.

    LG J.Simon
  • Heurisch Dieter 8. September 2010, 14:36

    Schönes Bild und eine passende Geschichte! Daß Hasen schlecht sehen, habe ich auch schon erlebt! LG Dieter
  • shake 8. September 2010, 14:17

    Erstaunlich das das die Hasenmama so bei einem ruhig dazitzenden Vogel reagiert. Das sie nicht gut sehen konnte ich schon mehrfach beobachten als sie doch fast tatsächlich über mich drüber stolperten und erst bei wenigen Metern Entfernung auf das Kameraklicken reagierten. Umso verwunderlicher ist das da mit der Weihattacke. Feine Aufnahme der Situation.
    LG Thomas
  • Alyane 8. September 2010, 14:15

    super Aufnahme.. g Alyane