Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
Einmal Himmel und zurück

Einmal Himmel und zurück

1.426 5

Einmal Himmel und zurück

den Mond habt ihr mit einer Hand gefangen
bis zum Rand der Welt seid ihr gegangen
die Sterne waren nur für euch gedacht
als Schutzschild durch die dunkle Nacht
ihr wart so jung, so voller Energie
ihr habt geglaubt, das Leben endet nie
die Fahrt für euch ins große Glück
einmal Himmel und zurück.
Doch ein Zurück das gibt's nicht mehr
kalt ist Welt nun, öd und leer.

© Monika A.E. Klemmstein

Kommentare 5

  • Monika A.E. (Klemmy) und Harald Klemmstein 10. Juli 2005, 19:28

    die wollten wohl aber in den Himmel fahren. Die Fahrt endete aber am Baum.
  • Rudolf H. P 10. Juli 2005, 17:50

    Ja, ein zurück gibts nicht mehr. Aber Himmel? Warum nicht Hölle? Ja, das machte noch mehr betroffen. Und doch, es gibt beides!
    LG Rudolf
  • Christel Prause 19. Juni 2005, 22:27

    Der Himmel wollte nicht warten... solche Kreuze sind ja nicht nur irgendein Fotomotiv, über deren Bildschnitt und Belichtungszeit man diskutieren kann. Sie sind auch ein Zeichen der Trauer, des Schmerzes... Das hast Du sehr schön fotografiert! Lg Chris
  • Katrin Peters 19. Juni 2005, 20:43

    Wohl eher nicht zurück.
    Mit dem verschwommenen Auto im Hintergrund hast du aber genau das Thema getroffen. Eventuelle hätte man den Bildschnitt etwas anders wählen können.
    Gruß Katrin
  • Martin Heiligmann 18. Juni 2005, 17:05

    solche kreuze sieht man leider viel zu oft am straßenrand.
    wundert mich aber manchmal nicht wie manche rumfahren.