Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
318 13

Suse Rebehn


World Mitglied, Bremerhaven

Eingerüstet

Seit heute vormittag bin auch ich im 5. Stockwerk von Gerüsten umgeben. Kräftige Männer, wie dieser hier, haben schwer gewerkelt. Das Mauerwerk soll auf Schäden untersucht werden, Fenster und Balkone werden gestrichen.
Das Unangenehmste ist, daß man nachts aus Angst vor Einsteigern nicht bei offenem Fenster schlafen kann, wie jch es gewohnt bin!.
Mit Lumix FZ 10

Kommentare 13

  • Hans-Peter Möller 23. August 2005, 17:01

    Klasse Schnappschuß, Suse.
    Da hast du den richtigen erwischt mit seiner Tätovierung.
    LG Hans-Peter
  • papacoda 22. August 2005, 19:34

    Toll festgehalten - sowohl Du das Foto, wie der junge Mann sich selber!
    Das Schlafen bei geschlossenem Fenster mit den derzeitigen Temperaturen ist wirklich nicht sehr angenehm. Aber das Gerüst kostet täglich Geld - also werden sie sich sicherlich beeilen...
    VG Fritz
  • Monika Paar 21. August 2005, 11:02

    ein flotter werkler :-))!
    ich hatte vor einigen jahren fast zwei monate lang so ein gerüst vor der nase - ist wirklich nicht angenehm!!!
    lg
    monika
  • Maren Arndt 21. August 2005, 10:53

    Hihi - das ist doch prima - da kann man herrlich fotografieren wie andere arbeiten ;-)

    Ich wünsche Dir noch einen schönen Sonntag.
    Vielleicht kommt die Sonne ja noch durch und findet auch den Weg durch Dein Gerüst.
    Maren
  • Walter F. 21. August 2005, 10:41

    im ersten moment dachte ich , sie wird doch nicht für das foto auch auf das gerüst geklettert sein-)
    hast du gut festgehalten suse.

    einen schönen tag wünscht dir walter
  • VolkeR.™ 21. August 2005, 0:19

    Hehe, den haste aber gut getroffen! ;-)
  • Helmut Gross 20. August 2005, 21:29

    das ist ja ein starker Typ. Der könnte wohl auch im Zirkus auftreten. Eigentlich müsste er einen Helm tragen oder er hält sich an das Motto: "Das Glück ist mit die doofen"

    LG, Helmut
  • Trautel R. 20. August 2005, 18:54

    oh je liebe suse, das mit dem schlafen ist schlimm, ich kann ein lied seit unserem umzug davon singen, denn wir wohnen jetzt parterre.
    aber du hast immer junge und hübsche männer vor augen, das muss dich doch etwas entschädigen. :-)))
    lg trautel
  • just moments 20. August 2005, 17:35

    Jesses, ich wollte grad sagen, was machst du denn so hoch oben, Suse! Aber wenn du da wohnst ist es ja klar. Da hätt ich auch ein wenig Probleme ... tagsüber keine Ruhe und nachts ist es zwar ruhig, aber man findet sie trotzdem nicht so recht. Trotzdem hat es sicher sein Gutes, so Abklärungen an Häusern, um grosse Schäden abzuwenden.
    lg Kate
  • Irca Caplikas 20. August 2005, 16:50

    Oh je.... das mit dem Schlafen, das verstehe ich sehr gut!
    Wünsche dir, dass alles ganz schnell vorrüber geht!
    lg Irca
  • Gundula Ida Gäntgen 20. August 2005, 16:39

    Klasse, so aus der Nähe aufgenommen.Das mit dem offenen Fenster kommt wieder.Leider ist es im Moment sehr drückend
    LG Gundula
  • ROSEmarie M. 20. August 2005, 13:12

    Hey, das ist Klasse! Du siehst, nichts im Leben ist so schlecht, dass nicht auch etwas Gutes dran ist! So kommst du zu ungeahnten Fotomotiven. Vielleicht wäre er auch an diesem Foto interessiert, wer hat schon Fotos von sich bei der Arbeit?
    Liebe Grüße Rosemarie
  • Friedel Schmidt 20. August 2005, 12:51

    Den hast Du gut bei seiner Arbeit erwischt, ich nehme mal an, aus Deinem Fenster heraus, da kann man nur hoffen, dass die Arbeiten nicht zu lange dauern, damit Du das Fenster bald wieder offen lassen kannst.
    LG Friedel