Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Einfarbiger Langhornbock vor und während seines Starts!

Einfarbiger Langhornbock vor und während seines Starts!

648 15

Uwe Vollmann


Premium (Complete), Gratwein / Graz-Umgebung

Einfarbiger Langhornbock vor und während seines Starts!

Während ich die von mir geliebten Alpenböcke fotografierte, entdeckte ich auch diesen Einfarbigen Langhornbock, der mir die Freude machte von seinem Rindenstück zu starten, um aber gleich wieder erneut im Holzstoß zu landen!

Der Einfarbige Langhornbock (Monochamus sutor), auch Schusterbock oder Einfarbiger Fichtenbock genannt, ist ein Käfer aus der Familie der Bockkäfer (Cerambycidae) und der Unterfamilie Lamiinae, er gilt als ungefährdet. Der Käfer ist an Nadelholz zu finden, er benagt die Rinde junger Zweige. Das Weibchen legt seine Eier in einem selbst gebohrten Trichter in der Rinde ab, die Larven dringen später tiefer in das Holz ein und können so schädlich werden. Die Entwicklung zum Imago dauert meist drei Jahre. Die Fühler des Männchens sind mehr als doppelt so lang wie der Körper.
Quelle: Naturwissenschaftlicher Verein für Schwaben e. V.

Kamera: Canon EOS 5D Mark III
Belichtung: 1/1600 s bei f/14,0
ISO: 2500
Brennweite: 100,0 mm
Objektiv: Canon EF100mm f/2.8L Macro IS USM

Kommentare 15

Informationen

Sektion
Ordner Insekten
Views 648
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz