Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
654 9

Raoul Brosch


World Mitglied, Leipzig

Einfahrt

in den Haltepunkt Böhlen-Werke

Kommentare 9

  • Tho Li 26. Februar 2009, 19:53

    Sieht gut aus in S/W, das passt seht gut zum Motiv!
    LG, Thorsten
  • BGW-photo 8. Februar 2009, 20:25

    sehr schöne, wirkungsvolle s/w - Aufnahme,
    Du hast 'den Bogen raus', wie man so schön sagt :-)
    lg
    Bernd
  • Heinz-Gregor Körner 3. Februar 2009, 22:29

    Auf den Rheintrassen wird man solche Aufnahmen wohl eher nicht machen. Aber das hier nun gar nichts mehr los ist .....
    lg Gregor
  • WolfgangO. 2. Februar 2009, 21:18

    Schöne symetrische Aufnahme, die die Szenerie perfekt einfängt. In S/w sehr gut umgesetzt.
    LG
    Wolfgang
  • Andreas Beier 2. Februar 2009, 20:00

    gefällt mir sehr gut
  • pewebe 2. Februar 2009, 10:51

    Tristesse pur!
    Schön eingefangen der Geisterbahnhof.

    LG
    Peter
  • Sue Schneiter 2. Februar 2009, 8:13

    Düster und denoch wirkungsvolle Aufnahme.
    L.g Sue
  • Raoul Brosch 2. Februar 2009, 0:05

    Heute ist es fast schon ein Geisterbahnhof.
    Bis 1990 arbeiteten weit über 6.000 Mitarbeiter in den Böhlener Werken. Entsprechend hoch frequentiert war zu diesen Zeiten der Bahnhof Böhlen-Werke, der nur für die Böhlener Werke entstanden ist. Auch Fernzüge hielten früher hier. Die Bahnsteige waren damals noch über 300m lang. Heute sind die Wartehallen zugemauert und das Blockstellwerk wird fernbedient.

    In der "Blockhütte" (die sich im rechten Gebäude befand) hab ich früher auch mal einige Schichten mitgemacht. War eine schöne Zeit.
    Nur ein paar hundert Meter weiter befand sich meine Lieblings-Blockstelle Trachenau.
  • Gabi K. 1. Februar 2009, 23:46

    Verlassene oder wenig genutzte Bahnhöfe haben für mich etwas gruseliges, das empfinde ich auch bei diesem Foto. lg,gabi