Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
207 4

xgranitx


Free Mitglied, Trappenkamp

Kommentare 4

  • Stefan Ru 28. September 2008, 10:05

    Alles schon gesagt.
    Köpfe zu dunkel.
    Kein Mittel / Hintergrund.

    Runter in die Hocke.
    Dann hast du die klassische Dreiteilung mit ggü. liegendem Ufer und Himmel als Hintergrund.
    Ausserdem sollte die Kamera dann die Entenköpfe anmessen und die Belichtung danach einstellen.

    So wie es im Moment ist, find ich auch den Schnitt ungünstig. Zuviel Wasser, zuwenig Ente. Irgendwo links sind da Zweige, entweder mehr davon rein oder ganz rausschneiden.
  • Christoph Schrenk 6. Mai 2008, 12:05

    Hey das ist ja nicht schlecht und diese Lichtstimmung ist der Hammer. Hast du super gesehen und wie ich finde auch perfekt umgesetzt.

    Gefällt mir riesig.

    lg
    Chris
  • F R A N K 5. Mai 2008, 12:46

    Tiere möglichst immer auf Augenhöhe fotografieren ;-))

    Das möchte ich jetzt bitte als making of dann sehen ;-)))))
  • Nelografie 1. Mai 2008, 14:30

    Hat was kühles, beruhigendes!

    LG
    Natascha