Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
1.035 3

Udo- Meyer


Pro Mitglied, Neubrandenburg

"einfach Locker"

Mein erstes Indoor Porträt. Kein Blitz kein ... nix.
Stammt aus dem Jahre 2001. Ihr merkt schon.....;-)) Ich bin wieder beim Aufräumen.
Will Fotografen Mut machen. Ein gutes und dir vertrauendes Modell. Dann kommen richtig gute Bilder raus. Die Kamera (diese hatte gerade mal 1,3 megapixel) ist nicht wichtig.
Wurde damals ausgelacht weil ich einer der ersten war der Digial fotografierte und oft habe ich gehört " Kann nie das bringen was der Film bringen kann"
Heute sind fast 80% auf Digital umgestigen. Möchte ich behaupten?

Kommentare 3

  • torben meyer 31. Oktober 2006, 17:54

    Als das Handy raus kam haben auch alle gesagt, dass man so was niemals braucht...
    Mit diesem Bild hast Du ein Stück Geschichte für Dich geschrieben, weil es Dein erstes Indoor-Portrait war. Völlig ohne dolle Technik, ohne Ausleuchtung, einfach nur Du und das Model. Herausgekommen ist ein einfach natürliches, ehrliches und wirklich schönes Portrait. Pass gut darauf auf, es ist doch ein Meilenstein. Der Anfang der Portraitfotografie für Dich. Ich find es toll, dass Du es uns zeigst!

    Torben
  • 1 Sinn(e)bild 31. Oktober 2006, 17:19

    Sehr natürlich und euer beider Vertrauen sieht man deutlich! Sympathisch, gefällt mir absolut!
    Lg
  • Gunda Çilingir 31. Oktober 2006, 16:35

    kommt sehr verspielt rüber. Tolle Aufnahme. lg gundi