Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
Einen schönen Schlafplatz....

Einen schönen Schlafplatz....

231 6

Manfred Altgott


World Mitglied, Berlin

Einen schönen Schlafplatz....

.... gefunden, hat dieser schöne Bläuling.


Gemeiner Bläuling
Ordnung : Schmetterlinge
Familie : Bläulinge
deutscher Name : Gemeiner Bläuling
wissenschaftlicher Name : Polyommatus icarus

Allgemeines:
Der Gemeine Bläuling bewohnt fast alle Lebensräume von Niederungen bis ins Gebirge und ist der am weitesten verbreitete Bläuling in Europa. Er wird auch als Hauhechel-Bläuling bezeichnet.
Kennzeichen:
Die Geschlechter unterscheiden sich sehr stark in der Färbung. Das oben abgebildete Männchen hat eine blaue Oberseite mit schwarz-weißem Saum. Das Weibchen hat eine braune Oberseite mit orangen Zeichnungen. Die Unterseite ist bei beiden Geschlechtern schwarz gefleckt und an den Flügelrändern mit orangen Halbmonden besetzt.
Größe:
25 - 35 mm Flügelspannweite
Entwicklung:
Die Schmetterlinge treten in Mitteleuropa in 2 - 3 Generationen von Mai bis Anfang Oktober auf. Die halberwachsene Raupe überwintert.
Futterpflanzen der Raupen:
Klee, Hauhechel, Ginster
Verbreitung:
ganz Europa, Nord-Afrika, Asien

(Quelle : Insektenbox)

Kommentare 6