Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
Eine solche Steinwüste...

Eine solche Steinwüste...

498 11

Eine solche Steinwüste...

...hab ich in den Schweizerbergen bisher noch nie erlebt:
gut 2 km lang und stellenweise bis zu 1/2 km breit!
Ob ihr wohl dieses imposante Tal oder die beiden Gipfel,
die durch einen langen interessanten Grat verbunden sind, kennt?

Kommentare 11

  • Haubenschmid Fredy 26. Mai 2007, 14:53

    Wenn ich die Namen der beiden "äusseren"
    wohl auch bald wieder vergessen haben werde,
    bleibt mir bestimmt der herrliche Name des mittleren in dauernder Erinnerung:
    Wo gibt's denn sonst noch einen solchen unverwechselbaren Namen:
    P i z S t a b e l c h o d (:-)))
    lg Fredy
  • Danielli Giovanni 26. Mai 2007, 14:39

    Piz dal Botsch war ja richtig, aber den Piz Stabelchod habe ich übersehen! :-) lg g
  • Haubenschmid Fredy 26. Mai 2007, 14:34

    Na, da haben wir doch noch eine kleine Differenz beim rechts aussen,
    die Lösung könnt ihr auf einem Pano nachschauen,
    das ich neulich hier hochgeladen habe
    (zu den Beschriftungen kommt ihr, wenn ihr auf "Uebersicht ein"klickt!):
    http://www.alpen-panoramen.de/panorama.php?pid=1650
    lg Fredy
  • Danielli Giovanni 26. Mai 2007, 13:08

    Piz Foraz und Piz Val dal Botsch?
  • Haubenschmid Fredy 24. Mai 2007, 11:55

    Auch wenn's manchmal etwas dauert, Giovanni,
    deine Lösung ist wiederum perfekt!
    Und wenn ich dir jetzt noch verrate,
    dass jener herrliche Bergkamm genau die Grenze zum Nationalpark bildet,
    dann dürften auch die beiden Gipfel links und rechts
    nicht mehr schwierig zu identifizieren sein...
    lg Fredy
  • Danielli Giovanni 24. Mai 2007, 0:06

    Hallo Fredy
    Es ist das Val Plavna. Die Berge, da bin ich mir noch nicht sicher. lg Giovanni
  • Viktor Hazilov 23. Mai 2007, 16:51

    tolles bild
  • Haubenschmid Fredy 22. Mai 2007, 23:13

    Herzlichen Dank, Patrick, für deine prompte Bedienung!
    Wahrscheinlich bin ich an dieser Rarität ebenso vorbeigestolpert
    wie du an der rassigen Schneehäsin im Rosegtal (:-)))
    lg Fredy
  • Haubenschmid Fredy 22. Mai 2007, 22:35

    Leider nicht, Patrick, ich habe erst jetzt von deinem Hinweis Kenntnis bekommen, dass dort ein solch einzigartiges Pflänzchen existiert aber bisher noch keine einzige Abbildung davon gefunden, womit ich meine vielen gesichteten und gespeicherten Plümchen in jener reizenden Gegend vergleichen könnte...aber einen feinen Regionenhinweis für alle weiteren Rätselfreunde hast du damit gegeben:
    neben ladinisch hat es ja noch einen anderen regionalen Namen...
    lg Fredy
  • Urda Brunnr 22. Mai 2007, 17:47

    Die zusammenlaufenden Waldhänge sind ein schönes Detail dieser insgesamt sehr monumentalen Aufnahme!

    Schöne Grüße
    -Urda Brunnr
  • Haubenschmid Fredy 22. Mai 2007, 17:43

    Das Gefälle dieses Talabschnitts auf ca. 2000m Höhe beträgt nur knapp 100m,
    weshalb sich hier auch so viel Geschiebe von hinten (=oben), links und rechts aufstauen kann!
    lg Fredy

Schlagwörter

Informationen

Sektion
Klicks 498
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz