Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

bona lumo


Premium (Basic)

Ein Zaungast

beobachtet mit Interesse diese immer wieder faszinierende Verwandlung.
Im letzten Entwicklungsschritt schiebt sich das fertig ausgebildete Insekt (Imago) aus seiner Larvenhaut (Exuvie).
Dieser Vorgang dauert in den häufigsten Fällen weniger als 60 Minuten.
Im selben Moment beginnt dann aber auch schon der letzte Lebensabschnitt.

Wer mehr dazu wissen möchte:
https://libellenwissen.de/wissen/dokumentation/libellenschlupf-metamorphose/

Kommentare 27

  • petra1958 22. Januar 2020, 21:12

    die aufnahme ist top.
    lg petra
  • dagmar katharina 14. Dezember 2019, 21:33

    Tolle Aufnahme!! 
    Lg Dagmar
  • Angela Sp. 14. November 2019, 22:22

    Mir ist in diesem Jahr das erste Mal auch so eine Beobachtung gelungen.
    Kompliment für das tolle Bild
     LG Angela
  • Nature World... 10. November 2019, 9:43

    einen libellenschlupf konnte wir auch erstmals dieses jahr hier am teich beobachten udn fotografieren und ich war ebenso fasziniert davon...also ab einen gewissen alter würde ich mich gerne auch mal häuten und in eine neue haut schlüpfen ;)) und sogar das spinnchen scheint neugierig geworden zu sein...wie immer lieber bona lumo ist dir auch diese aufnahme wunderbar gelungen ...

    liebe grüße in den schönen süden...
  • dorographie 8. November 2019, 17:11

    und ich sehe mir immer (noch) sehr gerne einen Libellenschlupf an...vor allem, wenn er so toll gezeigt wird.
    Liebe Grüsse, Doro
  • Doris Wepfer 4. November 2019, 13:09

    Beeindruckende Szene und die kleine Spinne möchte auch wissen wie das geht.... Gut gezeigt. LG Doris
  • Anita WS 31. Oktober 2019, 12:13

    Klasse Aufnahme!
    LG Anita
  • Phototraeumerei 30. Oktober 2019, 10:18

    Hervorragendes Makro!! Einen spannenden Moment in der Natur perfekt eingefangen. TOP!! In beeindruckender Bildschärfe gezeigt !
  • EWi sLichtbild 29. Oktober 2019, 23:20

    Die Flügel sind aufgepumpt und die Färbung des Körpers hat auch bereist eingesetzt. Auch wenn der Körper noch nicht ganz ausgehärtet ist, so denke ich, dass die kleine Springspinne nicht den Biss hat, um diesem neuen Fluginsekt gefährlich werden zu können. Hoffentlich denkt die kleine Spinne genauso.
    Es ist eine gefährliche Zeitspanne, dieses Entwicklungsstadium.
    In einer brillanten Schärfe wird die Libelle dargestellt. Doch was die Schärfe betrifft, kann die Spinne mithalten.
    Die Wasserspiegelungen geben einen Eindruck vom Bewuchs des Gewässers wieder. Die Position des Protagonisten lässt den Blick auch immer wieder zur Wasserfläche wandern. Ein horizontal gespiegeltes Bild wirkt auf mich ausgeglichener.
    Gruß EWi
  • Elke H.R. 28. Oktober 2019, 19:50

    Du hast diese "Verwandlung" bestens auf´s Bild gebracht !Ich sah das einmal und hatte damals leider keine Kamera dabei.:-(
    LG Elke
  • Nadja Ph. 28. Oktober 2019, 7:40

    ..unsere Verwandlung dauert viel mehr: lebenslang und
    doch nicht alle können geistige Reife zu erreichen..

    ..schön hast Du einen spannenden Moment gezeigt: 
    eine Springspinne berechnet gerade eine Sprungbahn,
    fast nie geht der Sprung daneben..
    LG Nadja
  • Zina Heg 27. Oktober 2019, 23:28

    Ganz toll... sowohl der Moment wie auch die Aufnahme! Und noch die kleine Spinne als Zuschauer :-)
    LG, Zina
  • Julipp 27. Oktober 2019, 22:48

    ein magischer Moment , den du mit deinem Bild wunderbar festgehalten hast 
    liebe grüsse Jutta
  • Reinhard L. 27. Oktober 2019, 22:19

    Prima festgehalten, diese Methamorphose die mich in jedem Jahr aufs Neue fasziniert.
    Für die Spinne ist die Neugeschlüpfte, wenn auch noch wehrlos, als Beute wohl etliche Nummern zu groß.
    LG Reinhard
  • Lebe den Augenblick 27. Oktober 2019, 22:05

    Ein tolles  Erlebnis und ein sehr gutes Foto!
    LG Ela