Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
ein Tag am Meer...

ein Tag am Meer...

832 15

ein Tag am Meer...

...in Berlin...
...noch ein Überbleibsel des Fotomarathons. Der Bildtitel war auch gleichzeitig die erste Themenstellung...

Kommentare 15

  • Klaus W. Kuck 29. März 2004, 19:26

    jecke Farben, jecke Bildaufteilung.
    Gruß
    Klaus
  • Yvonne Schöning-Kangowski 30. Oktober 2002, 11:02

    @Chris:
    Tja, das ist tatsächlich ´ne gute Frage...
    Ich hab keine Ahnung, denn ich kannte ja niemanden weiter dort. Vermutlich versauern sie in den Schubladen oder Papierkörben der einzelnen Teilnehmer!?
    LGY
  • Chris Waikiki 30. Oktober 2002, 9:34

    Hah ... witzige Umsetzung :-) ... wo gibts denn die anderen Ergebnisse eures Foto-Marathons zu sehen?

    lg Chris
  • Dirk Vier 20. August 2002, 23:22

    @ yvonne
    Gutes Argument - vielleicht ein Regenschirm auf Pflasterstein in der rechten Ecke :-)
    Keine Ahnung. Bin aber auch gerade braindead. ich denk morgen mal drüber nach.
    Gruß Dirk
  • Sylvia Mancini 20. August 2002, 21:00

    Für mich ists ein bunter Sonnenschirm und die Unendlichkeit...eines schönen Tages, des Meeres, einen menschenleeren Strandes...gefällt mir, auch des Formats wegen!
  • Yvonne Schöning-Kangowski 20. August 2002, 19:29

    Nein, ist nicht schlimm. Sag ja, ist alles subjektiv. Was hättest Du denn so gemacht in der Zeitnot und begrenzt rund um den Alex?
  • Dirk Vier 20. August 2002, 19:21

    He, ich kann auch nen bisschen assoziieren was Du damit meinst - es sind auch viele andere Interpretationen möglich. Umsetzungen eines Themas mit dem Vorschlaghammer mag ich auch nicht, trotzdem wirkt es für mich im Zusammenhang mit dem Titel nicht so stark. das ist doch nicht schlimm!
    gruß Dirk
  • Yvonne Schöning-Kangowski 20. August 2002, 19:10

    Na ja, sowas ist ja immer subjektiv. Ich hab viele Teilnehmer gesehen, die Sand an ´nem Brunnen aufgeschüttet haben, mit Muscheln drauf und so und ich wollte nicht dasselbe machen. Ein Tag am Meer in Berlin ist eben anders. Der Schirm als Symbol für Sonne und Strand und der Asphalt ist eben das Meer der Großstadt...
    Hab einfach etwas Phantasie! ;-)
  • Dirk Vier 20. August 2002, 19:01

    Das muss farbig sein. Es sind doch die Farben die es ausmachen nicht die Formen. Thema finde ich aber nicht ganz so gut umgesetzt.
    Gruß Dirk
  • Peter Labauve 20. August 2002, 14:01

    schön !!!

    gruss
    peter L!
  • Heine Christiansen 20. August 2002, 12:52

    hallöle...

    der einfachheit wegen wäre es vielleicht als s/w bild besser vorzustellen, ich finde jedoch, dass genau dieses motiv in farbe gebracht werden muss - eben weil die farben sehr plakativ wirken und es die themenstellung perfekt trifft. aaaaauuhmmm...ich rieche den sommer auch! der beschnitt ist interessant.

    lgh
  • bk-fotoart 20. August 2002, 12:44

    schönes motiv, schöner anschnitt, tolle farbe.
    finde es in farbe sehr passend.

    gruss berthold
  • Yvonne Schöning-Kangowski 20. August 2002, 12:26

    S/w mag ich an sich auch lieber, aber wir bekamen leider einen Farbfilm vom Fotomarathon zugeteilt. Außerdem sind doch die Farben vom Schirm so schön und "riechen" so nach Sommer...
  • Daniel Stimac 20. August 2002, 12:26

    Hallo Yvonne,

    kann mich den Worten von Adriana nur anschliessen. Schönes schlichtes Motiv mit einer erstklassigen Umsetzung.

    Gruss
    Daniel
  • Viola Harries 20. August 2002, 12:23

    Ein schönes, einfaches Motiv hast Du hier eingefangen. Das Foto könnte ich mir auch gut als s/w vorstellen.
    Adriana