783 19

Ein Pilz

An dieser Stelle muss und will ich mich bei meinen Buddies und allen Anderen entschuldigen, aber ich habe im Moment sehr wenig Zeit. Ausstellungen und Wochenendkurse hindern mich daran Bilder zu bearbeiten, oder überhaupt erst zu fotografieren, oder Anmerkungen zu schreiben. Es wird auch wieder besser.

Kameramodell
Canon EOS 20D
Aufnahmedatum/-zeit
14.10.2006 15:04:39
Tv (Verschlusszeit)
1/160
Av (Blendenzahl)
9.0
Belichtungskorrektur
-1/3
Filmempfindlichkeit (ISO)
200
Objektiv Tamron
180.0 mm
Brennweite
180.0 mm
Bildqualität
RAW

Kommentare 19

  • K. Häßler 27. November 2006, 12:46

    Man ist der dick man............
    VG Kai
  • Ursina Künti 25. November 2006, 21:11

    Schön, die Feinheit der Lamellen in Kombination mit der Feinheit der Gräser.

    Sina :)
  • Pfuscher 22. November 2006, 19:02

    dann kommentiere ich eben dieses Bild von dir...
    ...ich wünsche dir, dass wieder etwas entspanntere Zeiten für dich kommen, Dieter...
    ...aber mir geht es zur Zeit ja ähnlich...
    LG Uwe
  • Eckhard Klöckner 22. November 2006, 17:21

    Dafür haben wir vollstes Verständnis! Uns geht es ja manchmal auch nicht anders.
    Gruß Eckhard
  • Tom Martin 22. November 2006, 11:23

    Kein Problem, Dieter, kommen auch wieder Tage, wo man mehr Zeit hat. Der Pilz kommt gut so in der grünen Wiese. Auch die Lamellen sieht man gut.
    lG Tom
  • Jens Leonhardt 21. November 2006, 20:20

    Mir gefällt der knappe Schärfenverlauf, der das Hauptmotiv so trefflich hervorhebt.
    Gruß Leo
  • Gila W. 21. November 2006, 20:19

    Hab dich schon vermisst Dieter.
    Auch mir fehlt ein wenig die Zeit. Malen hat im Moment mehr Priorität als Fotografieren.
    Für Deine Ausstellungen wünsche ich dir viel, viel Erfolg!!!
    LG Gisela
  • Katja S. Zimmermann 21. November 2006, 18:33

    Hallo Dieter,
    warum entschuldigen, man kann ja nicht immer so viel Zeit für die FC haben. ;-)
    Aber schön, dass du diesen Pilz zeigst. Schärfe und Bildaufbau sind gut. Die Lamellen kommen toll zur Geltung.
    LG
    Katja
  • Karin Hartwig 21. November 2006, 10:52

    Diesmal steht das Männlein nicht im Wald,
    sondern auf der grünen Wiese...
    Toll wie die Lamellen durch die tiefe Kamerahaltung so deutlich zu erkennen sind.
    LG Karin
  • Ralph Budke 21. November 2006, 10:02

    Dieter, du… (man) muss sich doch nicht entschuldigen wenn man wenig Zeit hat und keine Anmerkung schreiben kann.

    Gruss Ralph
  • Helga Amh 21. November 2006, 9:42

    Mach dir keinen Kopf deswegen, wird jeder verstehen. Ich wünsche Dir gutes Gelingen bei den Ausstellungen und Kursen.

    Liebe Grüsse, diesmal speziell für Dich
    Helga
  • Kai Rösler 21. November 2006, 9:19

    "Sehr pilzig" finde ich eigentlich einen passenden Kommentar. Man riecht ihn schon fast, und insofern ist das Bild gelungen. Dass das Bild daneben kleine Mängel hat, wurde oben schon angesprochen ...

    Gruss Kai
  • Max Röhrig 21. November 2006, 8:47

    Sehr pilzig, Dieter :-)

    würde mir ein bissel mehr Tiefenschärfe wünschen....!

    lg...max
  • Reiner Jacobs 21. November 2006, 8:18

    Die Schärfentiefe war wohl nur minimal, deshalb empfindet man den größten Teil des Pilzes als unscharf. Vielleicht hier nicht ganz so günstig.

    Gruß Reiner
  • Nacht Schwarz 21. November 2006, 0:19

    Der Stamm des Pilzes ist leider unscharf und das Dach überblitzt, ich habe von dir schon wesentlich bessere Bilder gesehen ........
    LG ULLI