Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
1.099 4

Klaus-D. Weber


Basic Mitglied, südl. Berlin

Ein Maipilz

... ist es wohl nicht, denn er wächst noch jetzt - im November. Leider muss ich gestehen, dass ich ihn weder in meinen Pilzbüchern noch in den im Internet verfügbaren Lexika fand. Samuel hilf... Der Standort ist sandig und sonnig. Außer Kiefern und eben diese Pilze, wächst nicht viel mehr. Die Lamellen des Pilzes sind von gleicher Farbe. (Eben erfahre ich, es soll ein Becherling sein)
Na ja... wer`s glaubt.

Kommentare 4

  • Jörg Ossenbühl 26. November 2009, 22:14

    mir gefällt wie rechts die Sonne durch den Pilzschein und ihn zum "glühen" bringt.

    @Marco
    auf Lacktrichterling wäre ich jetzt nicht gekommen

    vg jörg
  • Marco Gebert 19. November 2009, 11:20

    Das sieht nach einem alten Roten Lacktrichterling aus. Schönes, herbstliches Licht.
    Viele Grüße,
    Marco
  • Conny Wermke 18. November 2009, 17:49

    In besten Herbstfarben zeigt sich diese Geselle, dessen Namen ich auch nicht kenne.
    Ich hätte den langen Halm im Hintergrund vorher noch entsorgt.

    LG Conny
  • Lady Durchblick 18. November 2009, 17:43

    ein schöner Schwammerl.... im feinen Licht... klasse Aufnahme
    vg Ingrid