Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
Ein großer Irrtum ...

Ein großer Irrtum ...

2.499 11

Frank Moser


Pro Mitglied, Althüttendorf

Ein großer Irrtum ...

...ist es, zu glauben, es gäbe noch keine Pilze! Falsch! Diese Verpeln wachsen im April bis Mai in reichen Laubwäldern, besonders über Kalk, aber auch über Geschiebemergel der Endmoränen, in Flussauelandschaften usw. - aber nicht jedes Jahr! Sie heißt Runzelverpel, auch Böhmische Verpel (Verpa bohemica) und ist essbar. Wenige Pilzbücher kennzeichnen sie als nicht eßbar, aber nicht, weil sie giftig o.ä. wäre, sondern weil sie halt nicht so was besonderes ist. Ich habe sie gegessen (am 13.4.1990 fand ich einen ganzen Spankorb - ca. 3 Pfund), aber mit Morcheln sind sie nicht zu vergleichen.
Sie ist mittlerweile sehr selten geworden - man sollte sie darum unbedingt schonen und sich nur an ihrem Anblick erfreuen - wenn man sie denn findet! :-)

Praktika DTL 3, Normalobjektiv + Zwischenring, ORWO-Chrom UT 18

Kommentare 11

  • Philipp Strohbach 11. Juni 2003, 12:23

    sehr gelungenes Pilz-Makro!
    Gefällt mir sehr gut!
    Gruß
    Philipp
  • Karl-Heinz Fleck 6. April 2003, 17:05

    Deine Bilder und die Beschreibungen erstezen ein Pilzbuch. Nur die Bilder von dir sind besser.
    gruss karl-heinz
  • Uwe Henschen 2. April 2003, 13:06

    hallo F.M.,
    so etwas habe ich fotografiert in Niederöstereich.
    super hintergrundwissen.
    bdd
  • Simone Görlich 2. April 2003, 11:06

    Ja, leider findet man im Wald oft zertrampelte Pilze oder umgebrochene Bäumchen. Offenbar gibt es viele Leute, die sich nicht an dem Erfreuen können, was die Natur bietet und es zu allem Überfluss auch noch zerstören. :-(
    Wieder eine tolle Aufnahme und wieder habe ich was dazugelernt.
    LG, Simone
  • Rudi Gauer 2. April 2003, 0:06

    Klasse Aufnahme, und gesehen habe ich diese Spezies auch noch nie.
    Gruß
    Rudi
  • Edi Day 1. April 2003, 23:46

    Auch für mich was absolut Neues. Super.
    LG Edi
  • JörgD. 1. April 2003, 23:08

    Super Foto!
    Eine Seltenheit aus der Familie habe ich auch noch auf Lager - leider aber bisher kein gutes Foto davon... 2002 gabs nur eine verschrumpelte davon - hoffe, diesmal ist der Herbst besser.
    Abwarten (niemand glaubt einem, das das bei Pilzen spannend sein kann!).
    Du vielleicht ;-)
    Grüße
    JörgD
  • Hans-Wilhelm Grömping 1. April 2003, 22:16

    Noch nie fotografiert, gegessen oder gesehen- von dir wie immer gut fotografiert- schöne Farben, bestes Licht! Gruß hawi
  • Wiltrud Doerk 1. April 2003, 22:09

    Hallo Frank,
    schöne Dokumentation dieses Pilzes mit herrlich warmen Farben. Von diesem Jahr ist er aber noch nicht, oder?
    (Habe Deine Frage unter meinem Bild beantwortet...)
    LG Wiltrud
  • Juergen Hartmann 1. April 2003, 21:51

    Gute Aufnahme.
    Gruß Jürgen
  • Lydia S. 1. April 2003, 21:15

    Hi Frank,
    ich kenn die als Frühlings-Morcheln. Hab sie mal gefunden und nicht mitnehmen getraut. Zu Hause habe ich mein Pilzbuch befragt. Dann wieder ab in den Wald und da waren sie schon weg (vermutlich ein Jäger).
    Tolles Bild.
    lg.
    Lydia