Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
Ein Fuchswelpe im schützenden Gebüsch ...

Ein Fuchswelpe im schützenden Gebüsch ...

386 5

Ein Fuchswelpe im schützenden Gebüsch ...

... ca 9 Wochen alt.

Noch bestimmen Furcht aber auch Neugier das Verhalten des Welpen - so kann es passieren, dass ein Vogellaut den Kleinen zum raschen Rückzug in den schützenden Bau bewegt.

Kommentare 5

  • Creatom 13. Oktober 2014, 7:55

    Sehr schöne Aufnahme. Ich dachte anfangs auch immer, es wäre besser einsame Plätze zu suchen um Tiere zu fotografieren, die man seltener sieht. Aber mitlerweile muss ich sagen, das bessere Tierfotos entstanden sind in Gegenden wo viele Menschen unterwegs sind, eben weil die Tiere es gewohnt sind uns als Nachbarn zu haben. Irgendwann hab ich auch einen Fuchs...


    Gruß Tom
  • siggi1 12. Oktober 2014, 18:25

    Ich danke dir .
    Es muss sehr schön sein Füchse so Fotografieren zu können .

    Feine Sache !

    Vg
    siggi1
  • Marco Ritter 12. Oktober 2014, 18:08

    Hallo Siggi,

    das war in der Tat dieses Jahr ein außergewöhnlicher Glücksgriff.

    Der Fuchsbau ist mir schon seit meinen Kindheitstagen bekannt - er hat den unschlagbaren Vorteil, dass er direkt zwischen 2 Wanderwegen liegt, sodass die Füchse den menschlichen Geruch nicht immer unbedingt mit Gefahr verknüpfen.

    Im April habe ich dann zufällig zwei rötliche Klumpen am Bau gesehen - das waren Fuchswelpen von etwa 3-4 Wochen also vermutlich kurz nach dem öffnen der Augen und ersten Verlassen des Baus.

    Die Zeit danach habe ich dann regelmäßig den Bau an einer zum fotografieren günstigen Stelle mit Wind im Gesicht aufgesucht - die kleinen haben ja einen gewissen Schlafturnus und kommen in der Sonne gerne an den Bau. Die Mutter ist tagsüber häufig auf Beutezug sodass der neugierige Nachwuchs alleine auf Erkundungstour geht und vor die Kamera kommt - wenn die Fuchsmutter zuhause war hab ich eigentlich nie die Welpen vor die Kamera bekommen.

    Ich hoffe dir mit der Erklärung ein wenig weitergeholfen zu haben.

    Beste Grüße

    Marco
  • siggi1 12. Oktober 2014, 17:57

    Gefällt mir echt gut , aber wo macht man solche Aufnahmen ?
    Füchse in freier Natur habe ich nur einmal gesehen , aber da war nix mit Fotografieren , denn wo die Jungen sind ist auch die Mutter nicht weit !
    Und die kleinen sind scheu ohne ende .

    Vg
    siggi
  • patrick hyrailles 12. Oktober 2014, 17:04

    beau cliché bravo

Informationen

Sektion
Ordner Das Leben am Fuchsba
Views 386
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera NIKON D5100
Objektiv Sigma APO 120-400mm F4.5-5.6 DG OS HSM
Blende 5.6
Belichtungszeit 1/125
Brennweite 270.0 mm
ISO 800