Ein frostiger Morgen

Ein frostiger Morgen

7.005 45

Klaus Zeddel


Premium (Pro), Heidelberg

Ein frostiger Morgen

Es war lausig kalt an diesem Morgen im Etoscha Nationalpark in Namibia, selbst die Einheimischen waren eingepackt wie Eskimos. Aber auch hier fand man Motive, die Vegetation in ihrem Raureifkleid wirkte einfach märchenhaft.

Kommentare 45

  • KLEMENS H. 24. Januar 2020, 21:21

    Kaum zu glauben, dass es dort Frost geben kann...

    Offensichtlich begann aber gerade die Sonne
    das Regiment zu übernehmen,
    was Du gut für dieses Motiv zu nutzen wusstest:

    ...denn der besondere Reiz hier liegt im Vorgang des Wechsels...
    LG Klemens
  • 2 Münchner 24. Januar 2020, 13:20

    Schön hast Du die Pflanzen im Rauhreifkleid aufgenommen. Das lila-blaue Gras im Vordergrund setzen sich schön vom grünen Hintergrund ab. LG Moni
  • Burkhard Wysekal 22. Januar 2020, 19:09

    Schau an, da fährt einer  nach Afrika  und  macht  "Winterbilder".....;-)).
    Eine sehenswerte  Gestaltung  und tadellos  von Dir aufgenommen.
    LG, Burkhard
  • Anke Egelseer 22. Januar 2020, 18:06

    was für ein märchenhaftes winterbild!!!!
    glg anke
  • Brigitte Kosch 20. Januar 2020, 9:45

    In einer tollen Aufnahme festgehalten 
    LG Brigitte
  • Vera Kulow 19. Januar 2020, 15:00

    Zauberhafte Aufnahme der Natur  und die Farben !!! Herrlich!
    LG
    Vera
  • Norbert Kappenstein 18. Januar 2020, 11:28

    Wunderbar sehen die Gräser aus, eine schöne Aufnahme.
    LG Norbert
  • hsvision 16. Januar 2020, 20:34

    Sehr schöne exotische Aufnahme.
    Die Bildgestaltung und das feine Licht begeistern mich.
    Wunderschöne Farben und perfekt dosierte Schärfe.
    Eine erstklassige Fotoarbeit.
    Grüße von Henryk
  • Helga B. Kunde 15. Januar 2020, 19:33

    ... geht mir so wie den Vorgängern, landschaftlich eher aus unserer Region :) sehr schön kommen die Farben zur Geltung und mit dem Raureif etwas ganz besonderes. 
    LG Helga
  • Reiner Fischer Bilder 14. Januar 2020, 19:28

    Also an Namibia hätte ich bei deinem Bild nicht gedacht. Ich habe überlegt was das für eine Blüte ist.
    Klasse Bild.
    vg
    reiner
    • Klaus Zeddel 15. Januar 2020, 13:42

      Es handelt sich um blühendes Federborstengras, in Blau sieht man es selten, meisten sind die Blüten grünlich.
      LG Klaus
  • Petra-Maria Oechsner 14. Januar 2020, 11:31

    wenn du  es nicht geschrieben hättest, hätte ich es für ein bild aus unserer region gehalten
    sehr schön, diese lila farbenen rispen, die so anmutig den raureif tragen...;-)
    lg petra
  • Trautel R. 14. Januar 2020, 8:58

    eine ganz bezaubernde aufnahme, die kälte spürt man etwas.
    lg trautel
  • UteB 13. Januar 2020, 21:29

    Raureif verzaubert die Natur auf ihre schönste Weise. Ein wunderschönes Motiv zeigst du hier. Erstaunlich dass es dort so kalt ist.
    Liebe Grüße Ute
  • laufknipser 13. Januar 2020, 18:46

    Das sieht wahrhaftig bezaubernd aus. Es ist erstaunlich, was für wunderschöne Motive die Natur kreieren kann. Du hast es wie immer hervorragend fotografiert. 
    LG herbert
  • K.-H.Schulz 12. Januar 2020, 18:06

    Das sieht ja kalt aus,aber trotzdem schön
    LG:karl-Heinz

Informationen

Sektionen
Ordner Winter
Views 7.005
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera Canon EOS 50D
Objektiv 28-300mm
Blende 5.6
Belichtungszeit 1/80
Brennweite 60.0 mm
ISO 250