Ein Auge im Graben

Ein Auge im Graben

680 3

Wulf von Graefe


Premium (World), Ostfriesland

Ein Auge im Graben

Sperber, M juv, 17.2.2016

In einem kleinen mit Weidengebüsch zugewachsenen Graben zwischen Gärten im Dorf sah im Vorbeifahren etwas aus, als stünde dort vielleicht ein Haselhuhn so für sich hin ;-)
Wofür ich aber ja hier wirklich nicht die rechte Gegend bin, so dass da vermutlich doch eine falsche Langzeitschublade aufgeklappt war.
Erfreulicher Weise war der irritierende Fleck am feuchten Grabengrund aber bei vorsichtigem Zurücksetzen noch am Platz und hatte, wie man sieht, eine doch regional passendere Erklärung.
Der kleine flinke Futterhausschreck war wohl schon an anderer Stelle beim Essen gestört worden, da er auf seinem Beuterest ganz ohne Spuren drumherum saß. Eigentlich ein schöner Platz dafür, war ihm ein vor sich hin klickendes Auto kaum über 10 m neben ihm aber doch etwas suspekt. Was sich aber mit wenigen Flügelschlägen weiter ins finstere Gebüsch beheben ließ.

Kommentare 3

Informationen

Sektion
Ordner Sperber u. Habicht
Views 680
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera Canon EOS 700D
Objektiv ---
Blende 8
Belichtungszeit 1/250
Brennweite 400.0 mm
ISO 400