Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
Eigentlich bin ich ganz klein.......

Eigentlich bin ich ganz klein.......

345 7

Klaus Degen


World Mitglied, Magdeburg

Eigentlich bin ich ganz klein.......

aber der von der FC hat mich mit seiner Kamera ganz groß gemacht.......

FinePix S5000
ISO 200
F 9,0
1/500 s
57,0 mm (370 mm KB)
Nahlinse +8

Kommentare 7

  • Klaus Degen 5. Oktober 2004, 22:39

    @Marion und Holger: Danke für die Anmerkung..

    @Siegfried: Mit der Nahlinse magst Du recht haben und übel nehme ich´s Dir auch nicht....

    @Claudia: Jaja die Optik.....besser wäre besser.....

    @Wolfgang: Eine etwas breitere Schärfeebene bedingt eine noch kleinere Blende, bei mir ist leider bei F 9 Schluß.....

    @Thomas: Ich werde mal Deinen Tipp ausprobieren. Die Spinne war recht winzig, ich habe zwar nicht nachgemessen, aber mehr als ein Zentimeter war die "Spannweite" der Vorderbeine nicht.....

    @Florian: Danke für die Erklärung...

    @alle: Wie bekommt man die Gesamtvergrößerung errechnet? Kann man einfach Optischer Zoom x Nahlinse rechnen, in diesem Fall: 10x (+8) = 80? Oder??????

    lg Klaus
  • F. BECK 4. Oktober 2004, 21:10

    naja das Bidl finde ich nicht sooo der Bringer. Aber bei dem Tierchen dürfte es sich um eine Krabbenspinne handeln. Manche von denen können sogar leicht ihre Farbe verändern. Können trotz der kleinen Größe es mit Hummeln aufnehmen. Witziges Teil ...hatte mal eine Neongelbe ;)
  • Thomas Agit 4. Oktober 2004, 19:58

    Hier sehe ich ein Phänomen, wo ich auch oft mit zu kämpfen hab. Die Farbsäume sowie die seeeeehr knappe Tiefenschärfe resultieren hauptsächlich aus dem Maximalzoom in Verbindung mit einer (starken) Nahlinse. Hier wäre es besser, weniger zu zoomen und lieber eine Ausschnittvergrößerung zu machen.
    Hoffentlich liege ich nicht völlig dabeben. ;-)
    Wie groß war das Viech denn etwa in Original?

    lG Thomas
  • WolleU. 4. Oktober 2004, 1:14

    Der Schärfepunkt sitzt genau richtig. Eine breitere Schärfeebene bis zu den vorderen Beinen würde mir noch einen Tick besser gefallen..

    LG Wolfgang
  • Claudia Kruse 3. Oktober 2004, 21:03

    Hast Du schön eingefangen. Leider ist sie verzerrt durch die Nahlinse. Mit einer besseren Optik sähe sie bestimmt super aus.
    Liebe Grüße
    Claudia
  • Siegfried 3. Oktober 2004, 20:55

    Außer der Unschärfe und den "Regenbogenfarben" an den Beinen gefällt mir die Spinne auf weißem Papier nicht besonders. Deine Nahlinse ist offensichtlich nicht die Beste. Nimm´s mir nicht übel.
    Gruß Siegfried
  • Holger Bürgel 3. Oktober 2004, 18:49

    Eine gelungene Nahaufnahme.

    LG Holger

Informationen

Sektion
Ordner Makros
Klicks 345
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz