ehemalige Bausoldaten- Freunde seit 21 Jahren

ehemalige Bausoldaten- Freunde seit 21 Jahren

5.977 7

Roland Lubiger


Premium (World), Dresden

ehemalige Bausoldaten- Freunde seit 21 Jahren

mit Thomas Neubert aus Freital.
Thomas Neubert
http://www.youtube.com/watch?v=u5UE3mGTcOU&feature=related

Aufgenommen im Sommer 1987 als Bausoldaten.
Bausoldat zu sein hatte einen wesentlichen Vorteil- wir konnten nicht degradiert werden!

Unsere militärische "Laufbahn":
- 1978 wurden wir als frische Jünglinge "bemustert" und leider als tauglich befunden, den Dienst in der Nationalen Volksarme der DDR zu leisten.

- 1983 wollte man mich "holen"
Nun, daraus wurde nichts, da ich mich entschloß den Waffendienst zu verweigern (bloß gut- sonst hätte ich Thomas wohl nie kennengelernt).

- so wurden wir 1986 im Mai einberufen, für 18 Monate den sozialmusischen Arbeiter- und Bauernstaat mit dem Spaten zu verteidigen- dies konnte man an den kleinen Schaufeln auf den Schulterstücken erkennen.

Wir hatten also die Ehre, mit dem Spaten nach dem Klassenfeind zu werfen- natürlich nur im E- Fall.
Die "Wessis" werden es wohl verstehen...das hätte nicht viel gebracht. So entschlossen wir uns 1,5 Jahre lang, irgendwo im Busch der sowjetischen Besatzungszone, Erdhaufen von einer Seite auf die Andere zu schaufeln, über die dann die imperialistischen Eroberer stolpern sollten. Was sie zum Glück nicht taten, denn wir waren so faul, dass die Haufen viel zu niedrig waren.
Außerdem haben wir noch Blödsinn gemacht und viel "porösgerüsselt" (dumm gequatscht- viel blieb nun nicht übrig...)
daraus entstand eine lange Freundschaft!

Für alle die es nicht wissen- die angeknickten Schulterstücke besagten- wir hatten schon das Bandmaß in der Tasche- d.h. befanden uns im E- Status (Entlassungskandidaten)- ich glaube schon die Genossen Offiziere waren froh, uns wieder los zu werden.

Aus anderen Bausoldaten ist auch etwas geworden ;-)

Der ehemalige Bausoldat und Pfarrer RAINER EPPELMANN, war
in der letzten DDR Regierung Minister für ABRÜSTUNG und Verteidigung! Welche Ironie der Geschichte!

Weitere prominente ehemalige Bausoldaten:
- Klaus Renft (Band welche in der DDR verboten wurde)
- Gerhard Schöne (Liedermacher)
- Wolfgang Tiefensee (OB von Leipzig und seit 2005 Verkehrsminister)
- Stefan Wolter (Historiker)

Ein Stück DDR- Geschichte (sowie von Thomas und mir), von der bestimmt viele nichts wissen.

Weitere Infos:
http://www.mdr.de/doku/1213814.html
http://home.arcor.de/Bernhard_Wagner/Spati/spati.html
http://www.archiv-buergerbewegung.de/Texte/Baus_projekt.htm
http://www.fluter.de/de/wehrdienst/thema/5766?tpl=162

Kommentare 7