Werbefreiheit?

Jetzt Premium werden!
Zurück zur Liste
Editors' Choice - in eigener Sache

Editors' Choice - in eigener Sache

69.370 28 Editors' Choice

Editors' Choice - in eigener Sache

Editors´ Choice als Langzeitprojekt der fotocommunity ist, wie das Leben auch, in stetiger Veränderung. Die letzten Rückmeldungen bezogen sich häufig darauf, dass die jeweiligen HörerInnen die immer wiederkehrenden Besprechungen älterer fc-Fotos besonders gut und auch nicht so gut finden.

Wo stehst Du in diesem Punkt?

Diese und andere Fragen stellen wir Euch in der heutigen Sendung, nachdem wir unseren eigenen Standpunkt abgeklopft haben.

Diese findest Du hier:
https://www.fotocommunity.de/podcast/episode/60

Wir freuen uns auf eine spannende Diskussion und wünschen Euch einen schönen Sonntag!

Lars, Falk und das ganze EC-Team


UPDATE:
Lieben Dank für euer Feedback und die vielen verschiedenen Meinungen!
In der aktuellen Sonntagssendung diskutieren wir einige Aspekte:
https://www.fotocommunity.de/podcast/episode/62

Unsere Zusammenfassung findest Du im Kommentar weiter unten.
LG!

Kommentare 28

  • Lars Ihring 29. Mai 2022, 13:09

    Hallo ihr Lieben!
    Eine Woche ist vergangen seit dem Start unserer kleinen Meinungserhebung bzgl. Editors' Choice. Vielen Dank an dieser Stelle für all das Feedback und die unterschiedlichen Meinungen, die uns über viele verschiedene Wege erreicht haben. Das zeigt uns, dass euch Editors' Choice am Herzen liegt und das Spektrum der Meinungen macht deutlich, wie divers der Blick auf EC und seine Bedeutung bzw. Idee ist.

    In unserer heutigen Sonntagssendung gehen wir auf das Feedback ein und diskutieren den ein oder anderen Aspekt ausführlicher. Hören könnt ihr die Sendung hier in der  fotocommunity: https://www.fotocommunity.de/podcast/episode/62
    oder in jedem gut sortieren Podcast-Player.

    Für alle, die keine Gelegenheit haben, den Podcast zu hören als kurze Zusammenfassung:

    Wir werden mit dem Konzept Editors' Choice fortfahren wie bisher auch. Dabei werden wir versuchen, die Verteilung der Bildauswahl etwas in Richtung aktive Accounts zu verschieben. Für uns steht weiterhin der Aspekt "Inspiration von Vielen" stärker im Fokus als die Auszeichnung eines Einzelnen. Denn Editors' Choice gibt der Gemeinschaft die Möglichkeit, sich intensiv mit einem Foto auseinander zu setzen, sich inspirieren zu lassen und interessante Portfolios zu entdecken. Natürlich ist eine Wahl in die EC-Galerie auch eine Auszeichnung eines Einzelnen :) Diesen Effekt sehen wir aber eher nachgeordnet.

    Wir Danke euch noch einmal herzlich für all die Rückmeldungen und freuen uns gemeinsam mit euch darauf, nächsten Sonntag ein neues Foto zu besprechen.

    Liebe Grüße und einen schönen Sonntag!
    Lars & Falk
  • Mattias Grosse 26. Mai 2022, 11:02

    Mir wäre es sehr wichtig die Basis der Auswahl der Bilder für die EC so groß und offen wie möglich zu halten, nur dann kann bestmögliche Entfaltung und Entwicklung stattfinden. Ich schätze eure Meinung als Editoren sehr, seid ihr doch viel mehr mit der Fotografie beschäftigt als ich es je sein kann! Natürlich bringt dieser Weg es mit sich, dass solch eine Spitze wie immer etwas "einsamer" ist und nicht ein Massenpublikum bedienen kann, aber dafür gibt es viele andere Bereiche in der FC. Mir ist nicht immer danach den Kopf zu zerbrechen, aber schön zu wissen wo ich mich gezielt hinwenden kann, wenn es dann doch mal so ist!
    Ein Aspekt kommt mir in diesem Zusammenhang auch noch: Immer wieder sehe ich Mechanismen entlehnt aus sozialen Netzwerken mit denen sich Mitglieder auch in der FC nach vorn spielen. Da steckt gewiss viel Arbeit dahinter, aber kann das das Ziel der Suche eines ernsthaften, am Bild Interessierten sein, der sein Wissen und seine Sichtweise entwicklen oder verändern will? Das Wesen jeder Kunst besteht eben nicht in zählbarer Arbeit sondern in dem Produkt, dass Menschen bewegt, staunen, nachdenken, sich öffnen, ergriffen sein... lässt.
    LG Mattias
  • Dietmar Sebastian Fischer 25. Mai 2022, 17:05

    Die fc ist keine Kunstgalerie sondern eine community. Zumindest für mich.

    Ich bin hier immer auf der Suche nach inspirierenden Fotografien und Fotografen und schaue im EC bei den Bildern, die mir gefallen immer, was die Fotografen sonst so machen.

    Bin dann schon enttäuscht, wenn die zB in 2022 kein einziges Bild hochgeladen haben.

    Also Aktualität ist mir schon wichtig, denke es gibt genügend zeitgenössische Werke, die einer EC Trophäe würdig wären. Hab aber kein Problem damit, wenn ihr es anderes handhaben wollt.

    LG Dietmar
  • Michi F. 25. Mai 2022, 6:48

    Das Alter der Bilder steht für mich nicht im Vordergrund, jedoch ist die Aktualität auch ein Kriterium. Und wie schon in einigen Posts angesprochen, finde ich das Kriterium INAKTIVER USER nicht passend. Hier geht es mir um außergewöhnliche Bilder, also nicht unbedingt dem Mainstream folgend. Das macht Editors Choice doch zum dem, was es ist.
    LG Michi F.
  • ninapapiorek 24. Mai 2022, 13:14

    Fotos haben kein Verfallsdatum, idealerweise sind sie zeitlos. Daher ist dies m.M.n. nicht das ausschlaggebende Argument, wie alt ein Foto ist.

    Viel mehr würde ich an Eurer Stelle über den Ansatz nachdenken, der Community etwas zurückzuspielen mit der EC Auswahl. Aktive Member, die am Geschehen teilnehmen, bei denen die Wahrnehmung und vor allem die Freude über die Auswahl vorhanden ist. Ihr macht einen Podcast dazu, Ihr wünscht Euch aktives Feedback, ... ich würde tatsächlich fc User auswählen, die anschliessend auch mit Euch ins Gespräch gehen (können), die Auswahl durchaus als "Ehre" empfinden und sich dadurch im Community Feeling gestärkt fühlen.
    • Silly_E 24. Mai 2022, 15:57

      Dem schließe ich mich an, vielleicht könnte man die Auswahl innerhalb der eines Kalenderjahres eingereichten Fotos treffen, es kommen ja auch immer neue "Meisterwerke" nach!
  • Bruno jost 24. Mai 2022, 12:28

    hab mir mal, angeregt durch den podcast, Bilder in ec angeschaut.
    Mir gefällt die Vielfalt !
    Viele 'andere Sichtweisen' , eigene 'Ästhetiken'.
    Wann ist ein Bild 'gut' wann ist es schlecht ?
    Die Frage kann man nicht beurteilen.
    Es ist eine Wahl, die natürlich subjektiv ist.
    Ich finde gut dass es EC gibt !
    Ältere Bilder von eventuell ehemaligen FC Mitgliedern haben allemal darin eine Berechtigung !
    Sollte aus meiner Sicht einfach so weiter laufen !
    lG Bruno
  • Gerhard Körsgen 23. Mai 2022, 16:35

    Meiner Meinung nach sollte allein der qualitative Ansatz zählen bei der Auswahl eines EC-Bildes. Da es nun mal auch in den "frühen Jahren" der fc bemerkenswertes Material gab gehört dieses also zwangsläufig mit dazu.
    Ob der Fotograf noch/nicht mehr "aktiv" ist ist dafür unrelevant.
    Diese Sichtweise dass ein Fotograf nicht mehr "Ehren wert" im wahrsten Sinne sein soll wenn er in der aktuellen fc nicht mehr präsent  oder gar verstorben ist finde ich - offen gesagt - sogar ziemlich schockierend.
    Ich kann mich noch gut an Gespräche mit Ute Allendörfer erinnern die Wert darauf legte dass "gegangene" fc-user nicht vergessen werden. Dazu gehörte unter anderem dass sie vielen usern die die fc nach Querelen verlassen haben zuvor bat wenigstens ihre Bilder "dazulassen", damit sie nicht in s Vergessen geraten.
    Auch so mancher Account bereits verstorbener user "läuft" weiter obwohl die naturgemäß nichts mehr beitragen können.
    Sind deren Bilder jetzt wertlos ?
    Ich fände es furchtbar pietätlos wenn sich DAS hier durchsetzen würde.
    Wenn es nach mir ginge würde ich sogar noch gezielter nach "alten Bildern" in der fc suchen und die besten in der EC featuren.
    Alle anderen "Auszeichnungen" die man in der fc erringen kann haben mit Aktualität zu tun.
    Nur in der EC kann man Bilder finden die den "test of time" bestanden haben.
    "Zeitlos" gute Fotografie. Oder solche mit einem ganz spezifischen Zeitkolorit.
    Ist es nicht das was ein "richtig" gutes Foto ausmacht ?
    Alles andere wäre schlichtweg "geschichtsvergessen".
  • artlove 23. Mai 2022, 12:10

    Vielen Dank, dass Ihr das Thema noch mal aufgegriffen habt....mit dem Vorschlag aus dem podcast, die Anzahl der Bilder von ehemaligen usern in der ec zu reduzieren, kann ich gut leben...Und ich betone hier noch einmal: es geht mir nicht um das "Alter" der einzelnen Bilder, sondern um die Einbeziehung der aktuellen Mitglieder der fc....Es ist doch frustrierend, wenn ein herausgestelltes Foto mich auf ein Portfolio lockt, auf dem sich seit vielen Jahren nichts mehr getan hat....LG Helma
    • Max Stockhaus 8. August 2022, 23:15

      An Helma:
      Was ist für dich frustrierend daran, wenn du auf ein Portfolio "gelockt" wirst, auf dem sich seit Jahren nichts mehr getan hat?
      Oder anders gefragt:
      Interessiert dich die Kunst von Fotografen, die bereits verstorben sind nicht mehr, selbst wenn sie hervorragend oder sogar berühmt sind?
    • artlove 9. August 2022, 0:07

      An Max: es geht in einer Community m. E. in erster Linie um den Austausch der Teilnehmenden, und für die Kunst scheue ich nicht den Weg in Bibliotheken, Galerien und Museen....
  • Lars Ihring 23. Mai 2022, 9:29

    @Twin O Caulin  
    Gern äußere ich mich zum Thema dieser Sendung...
    Ja, es sollte bei der Auszeichnung meiner Meinung nach um das Werk gehen und nur um das Werk, also das Foto, nicht den Fotografen/die Fotografin dahinter. Und vor diesem Hintergrund ist es egal, ob diese(r) noch aktiv in der fc ist oder nicht.
    Weiterhin fände ich es gut, wenn "Editors' Choice" auch wirklich eine solche bliebe und nicht auch noch demokratisiert wird, denn sonst habt ihr wieder eine Art "Galerie populärer Fotos" - darauf kann die fc wirklich verzichten. Wenn ihr euch weiterhin mit fotografischem Sachverstand einzelnen für euch herausragenden Fotos nähert und sie in gewohnter Manier besprecht, bietet ihr einen Reiz, weiter in der fc aktiv zu bleiben. Die subjektive Auswahl und Auszeichnung von Werken durch Sachkundige ist gängiges und erfolgreiches Prinzip in vielen Bereichen der Kunst - bitte bleibt dabei! Vielleicht erweitert ihr ja auch euren Jurorenkreis, um für (noch) mehr Diversität in der Auswahl zu sorgen, wobei ich nicht sagen will, dass ich eure bisherige Auswahl für einseitig hielte.
    Die Frage, ob eure Auswahl von vielen fc-Mitgliedern nachvollzogen werden kann oder nicht, halte ich für irrelevant. Manche eurer Auszeichnungen kann ich ebenfalls nicht wirklich verstehen, aber das ist egal, denn ich bin nicht der Editor. Dem Markt ist es ja auch egal, ob ich verstehe oder nicht, dass Gurskys Rhein-Fotos die Preise erzielen, die sie erzielen (das verstehe ich im Übrigen auch nicht...:)).
    Wenn ich es schaffe, euren Podcast zu hören, bin ich jedenfalls mit Interesse dabei und freue mich, dadurch bereits auf viele sehenswerte Portfolios gestoßen zu sein, denen ich vorher noch nicht begegnet war.
    Viele Grüße!
  • Lars Ihring 23. Mai 2022, 9:29

    @shika  
    Ich möchte mich sehr gerne den Ausführungen von Twin O Caulin anschließen, der die Sache sehr gut auf den Punkt gebracht hat, denn die Frage der EC sollte nicht sein, ob ein gutes Bild alt oder neu, analog oder digital ist, die Fotografin/der Fotograf noch aktiv ist oder nicht, sondern, ob es ungewöhnlich ist, dem Mainsteam entflieht, mich emotional bewegt, mehr Fragen aufwirft als es Antworten liefert oder vielleicht auch einfach nur nur unbequem oder besonders pfiffig - eben anders ist. Das macht die EC so besonders.
    Und es ist ein sehr wichtiger Gegenpol zur Galerie, die durch den Mainstream geprägt ist. Beide Formate haben ihre Daseinsbereichtigung, aber meiner Meinung nur eben deswegen, weil sie so unterschiedlich und gegensätzlich sind. Warum nun ein Bild für das eine Format ausgewählt oder in das andere Format gewählt wurde, wird bei vielen Mitgliedern immer ein Reibungspunkt bleiben, aber auch das empfinde ich als wichtig.
    Und selbstverständlich ist die EC, genauso wie die Galerie, das Foto der Stunde und die Sonntagsinspiration eine Auszeichnung, weil diese Bilder aus der Masse von Tausenden von Bildern ausgewählt wurden, was bedeutet, dass diese Bilder es geschafft haben, bei einer kleinen Gruppe von Entscheidern Aufmerksameit zu erregen und diese vielleicht auch emotional zu bewegen. Um dies zu demonstrieren gibt es bei der Galerie das "Sternchen" und bei der EC das "Krönchen". Aber ich empfinde auch das Foto der Stunde und die Sonntagsinspiration als Auszeichnung, über die ich mich immer noch sehr freuen kann.
    Letzter Punkt: die Aufnahme von externen Bildern in die EC. Neben der urheberrechtlichen Probleme sehe ich hier dann auch einen Bruch mit der Gemeinschaft. Bisher sind diese Formate der FC-Gemeinschaft vorbehalten und sollten das auch bleiben. Will man auf besondere externe Bilder und Ausstellungen oder Homepages hinweisen, dann kann man dies ja gerne mit Links tun. Dies wird bereits lebhaft praktiziert und ich finde das auch gut so ;o)
    LG, Jochen
  • Lars Ihring 23. Mai 2022, 9:28

    @Blomy  
    Ein ganz gefährliches Thema. Ich hoffe, ich trete jetzt niemanden zu nahe. Ich weiß nicht mit wie viel Leuten ihr ein Bild aussucht, doch ist über die gesamt Zahl der Bilder eure Vorlieben klar zu erkennen. Es ist natürlich eure "Die Wahl des Herausgebers" also auch eure Vorlieben. Es ist schwer seine eigenen Scheuklappen abzulegen. Wo wir dann wieder beim Tellerrand wären. Zum Glück muss ich diese Wahl nicht treffen. Fotografie ist doch Vielfalt und hier kommen mir einige Aspekte zu kurz.

    Gruß Andreas
  • Lars Ihring 23. Mai 2022, 9:28

    @Monikaberlin  
    Sehr gut von Twin O Caulin auf den Punkt gebracht. Ich schau mir die Fotos in der EC an und befinde sie für mich als gut, oder auch nicht. Was mich dabei noch nie interessiert hat ist, ob der User in der FC noch aktiv ist oder nicht. In der EC geht es doch immer noch um die Fotos und nicht um den Fotografen. LG Monika
  • Lars Ihring 23. Mai 2022, 9:27

    @Andreas Henschel  
    Ja, das Alter des Bildes oder der Autor ist bei der Wahl des Bildes meist nicht relevant, wenn es um das Bild geht. Dennoch finde ich, dass man auf aktuelle Bilder den Schwerpunkt legen sollte. Warum sollte ein Bild erst jetzt in die EC gewählt werden? Wurde das Bild in dieser Zeit besser?Grüsse Andreas
    • Gerhard Körsgen 25. Mai 2022, 16:38

      Es gibt in der Tat Bilder, die im Laufe der Zeit "besser" werden. Weil sich deren Wert nicht gleich bei Erscheinen zeigen muss. Zudem gibt es das Phänomen dass Bilder "übersehen" werden.
      Ich könnte mir vorstellen dass die EC-Jury weiterhin versuchen wird beide "Lager" gleichermaßen zu bedienen, diejenigen die "frische Bilder" und noch aktive user für das Krönchen preferieren und diejenigen die auf beides verzichten können, denen es nur um die Bilder geht.
    • Max Stockhaus 8. August 2022, 23:19

      Stimme Gerry voll zu.
      Ein Bild, dass ich mir nach vielen Jahren immer wieder anschaue und noch gut finde, MUSS sogar ein gewisses Alter haben!
  • Jörg Klüber 23. Mai 2022, 0:13

    Ich möchte zu meinen Vorrednern nur ergänzen, dass es hier viele User gibt,die sich, immer noch,der analogen Fotografie hingeben und das hemmungslos.
    Das Negativ und seine physikalische Größe genauso wie der Sensor und seine schiere physikalische Größe beeinflussen die Bildcharakteristik immer!

    Vergesst die Rollfilmer und auch die Großformatfotografen nicht ganz - auch die noch Aktiven!

    Jörg
  • REN SEN 22. Mai 2022, 22:11

    Wie ich schon mehrfach an anderer Stelle geschrieben habe: mich stört es nicht Fotos hier zu sehen die von Usern stammen die bereits die FC verlassen haben. Meiner Meinung nach sollte die Auswahl allerdings ausgewogen sein. Auch Fotos aktiver User müssen ausgezeichnet werde (sofern ich mich nicht täusche ist dem auch so).  
    Gerhards Einwand bezüglich Wertschätzung aktiver Nutzer kann ich nachvollziehen, seine Worte stimmen mich nachdenklich. 

    Über die Fortsetzung von EC bin ich persönlich sehr froh. Die Pause war wirklich sehr lang und kritisch zur Kommunikation seitens der FC habe ich mich an anderer Stelle bereits geäußert. Ich denke ihr seid auf einem guten Weg. Die Idee das ganze mit einem Podcast zu koppeln ist sehr gut, auch wenn ich aus zeitlichen Gründen nicht jeden hören kann.
    • Max Stockhaus 8. August 2022, 23:21

      Bin auch froh, dass die EC-Reihe wieder fortgesetzt wird und was mich betrifft, ist es ein Grund, weshalb ich die fc hin und wieder besuche, obwohl ich keine Fotos mehr hochlade.

Informationen

Sektionen
Views 69.370
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Auszeichnungen

Editors' Choice 22. Mai 2022

Gelobt von