Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
Ebbe im Rhein - Ebbe im Tank!  :-(((

Ebbe im Rhein - Ebbe im Tank! :-(((

1.653 39

EG BAM


Pro Mitglied, aus der Eifel

Ebbe im Rhein - Ebbe im Tank! :-(((

Ein Blick auf den Rhein in Bonn-Beuel

In NRW wird der Diesel sehr knapp, wenn es nicht bald regnen wird!
Die schweren Tanker können bei dem Niedrigwasser nicht ihr Ziel erreichen.


Kommentare 39

  • B. Lohse 7. Dezember 2018, 1:26

    Ja,der Sommer hatte es in sich - solches Ausmaß konnte man fast überall beobachten.Bei uns ist der kleine Badesee vollkommen ausgetrocknet -Romy war darüber sehr traurig,sie ist eben eine Wasserratte.:-))) Jetzt wird es von den Beiden eher als Spielplatz genutzt.

    GLG Birgit
  • Elke Becker 2. Dezember 2018, 14:02

    Ein sehr gutes Dokument dieses Dramas. Jetzt wird aber einiges wieder aufgeholt. Zumindest hier regnet es seit Tagen und so soll es vorläufig auch bleiben.
    LG Elke
  • Pusteblume52 19. November 2018, 11:34

    Trotz Problematik ein sehenswerter Blick auf Rhein und Stadt. LG Cora
  • Inge Köhn 11. November 2018, 22:08

    Ja - der Wassermangel wird zum Problem. Du zeigst hier eine feine Aufnahme von dieser Situation
    LG Inge
  • Margot Bäsler 8. November 2018, 22:25

    Eine ganz hervorragende Dokumentation -
    klasse in Schärfe und Bildgestaltung.
    ---LG Margot---
  • Wolfgang Linnartz 8. November 2018, 13:14

    Ein sehr seltener Anblick! Hochwasser ist eher für Fotografen ein Grund fotografieren zu gehen. Ein guter Zeitpunkt für Mineraliensammler, sie finden zur Zeit unglaublich viele schöne Steine.

    Eine prima Fotografie!

    LG Wolfgang
  • dadiet 8. November 2018, 11:05

    Eine sehr gute Dokumentation zum augenblicklichen Niedrigstand
    des Rhein.
    Es scheint auch zur zeit keine großen Mengen Regen in Sicht.
    Liebe Grüße Dieter
  • Reinhard Unger 8. November 2018, 7:44

    Habe gestern im benachbarten Österreich getankt: 25 Cent/Liter preiswerter. Wie schaffen die Nachbarn den Sprit bloß über die Berge?
    Eine schöne Doku hast Du da hinterlegt.
    Reinhard
    • EG BAM 8. November 2018, 9:57

      Für mich wäre es etwas weit, in Österreich zu tanken. Dann wäre
      der Preisvorteil schon verbraucht, obwohl man es mit einem Ur-
      laub verbinden könnte. Ich habe gestern schnell noch meinen
      Tank gefüllt, da ich am Samstag eingeladen bin und ungern aus
      Spritmangel absagen würde. An einigen Tankstellen machten
      die Kunden schon sehr "dumme" Gesichter! Es müsste einfach
      ganz lange nachts wieder regnen!
  • Jürgen Divina 7. November 2018, 22:15

    Langsam wird der endlose Sommer zum Problem. Noch sind die Talsperren mit Trinkwasser ausreichend gefüllt. Bis zum Jahresende soll es wohl noch reichen. Aber wer weiß das schon... So schön das hier auch aussieht, so sehr macht es mir auch Sorgen.
    Liebe Grüße, Jürgen
  • Klaus-Peter Beck 7. November 2018, 21:48

    Ich denke mal, da ärgert sich auch unsere Regierung, denn der fehlen die Steuereinnahmen und sie brauchen diese doch sehr nötigt, für Ausgaben, die wir manchmal nicht verstehen!
    Ach ja, das Bild, ein echtes Zeitdokument!!!

    Gruß
    Klaus-Peter
  • Mike JB 7. November 2018, 20:58

    so schön das Wetter in 2018 war ... aber auch ich wäre für REGEN!
    auch wenn man die etwas anderen Aufnahme machen kann - so wie du hier gut zeigst

    LG Mike
  • Betty M 7. November 2018, 19:38

    Ein schönes Bild von einer ungewöhnlichen Szene, das Wetter spielt verrückt: halb Italien ist in den letzten Wochen unter Wassermassen verschwunden, und Deutschland leidet unter der ungewöhnlichen Trockenheit.
    Dein Bild ist schön gestaltet, die Zickzacklinie des Ufers mit den beiden Spaziergängern, das Wasser mit der dezenten Spiegelung, die Uferlinie mit Häusern und Schiffen, und der Himmel, der wie gemalt aussieht.
    lg betty
  • Brigitte Schönewald 7. November 2018, 17:56

    Dieses extreme Niedrigwasser zeigst Du mit einer schönen Aufnahme.
    Die Auswirkungen auf die Natur und Wirtschaft sind aber dramatisch.
    LG Brigitte
  • Fotofroggy 7. November 2018, 16:37

    Ohne Hintergedanken ist das Bild sehr gut. Aber es macht auch Angst vor der Zukunft für unsere Nachkommen.
    LG Barbara
  • Margot D. 7. November 2018, 16:17

    Schmal ist er geworden
    LGM