1.584 14

Karin K.


kostenloses Benutzerkonto

eb

verliebt in einen Bugatti

Kommentare 14

  • Thomas Kirchen 18. Juni 2002, 0:45

    Eine ganz klasse Aufnahme, die es aus meiner Sicht in die galerie verdient gehabt hätte.

    Gruss Thomas
  • Petra Dindas 17. Juni 2002, 17:04

    ... einfach nur begeistert!
    die d@rk rose
  • Karin K. 29. Mai 2002, 9:52

    @ Joachim

    Es ist ein T44! Und er war zu sehen während einer Oldtimer Rally 1996 in
    Ibbenbüren, nahe der holländischen Grenze. Auf dem Marktplatz versammelten sich die Teilnehmer zur Schau. Meine Chance ganz nah ran zu kommen.

    LG K.K.
  • Joachim Schneider 25. Mai 2002, 12:38

    Hallo Karin,
    auch wenn es Dein Bild nicht in die Galerie geschafft hat.
    Tolle Aufnahme!
    Ich glaube es ist ein T44 von 1932.
    (verchromte Motorhaube :-) )
    Wo hast Du den gesehen?

    Gruß
    Joachim
  • Axel Schmies 5. Mai 2002, 16:48 Voting-Anmerkung

    [kopierte Voting-Anmerkung]
    Ich schlage dieses Bild aus zweierlei Gründen vor.

    Erstens: Weil es der Fotografin gelungen ist, die Geschichte ( SW Bildanteil) und die Gegenwart (Farbreduktion auf Rot (Signal)) in Form eines drastisch reduzierten Bildausschnittes (Gestaltung2 zu 3) auf einem Bild zu vereinen.
    Anmerkung dazu von mir: Nie wieder ist die Synthese von Kunst und Technik im Automobilbau so vollkommen gelungen wie in den automobilen Werken von Ettore Bugatti. In der Mechanik sieht Bugatti die viel größeren Ausdrucksmöglichkeiten seiner Kreativität zu seiner Zeit.
    Der Kühler als Mahnmal. Eindrucksvoll durch die Fotografin in Szene gesetzt. Hinzu kommt, daß kaum ein Werkslogo so lange bestand hat wie das von Ettore Bugatti. Bis in die heutige Zeit. Ich denke, die Fotografin hat dieses hier sehr eindrucksvoll und reduziert auf zwei Farben zur Geltung gebracht.

    Moderne (das aktuelle Logo, farbig und aktuell) und die Vergänglichkeit der Mechanik (SW und überholt).



    Zweitens: Es gibt zu wenig Bilder in der Rubrik "Technik ;-)

    Also, voten!
  • S. Scaudon 5. Mai 2002, 16:48 Voting-Anmerkung

    [kopierte Voting-Anmerkung]
    das schöne fahrzeug hat doch sicher einen kühlergrill gehabt....nicht nur eine schwarze spanplatte....so sieht es aber leider aus......deshalb von mir ein CONTRA (obwohl ich diese art der motive gerne mal in der galerie haben würde, anstatt immer nur blumen und bienen)
  • Herbert Svatunek 5. Mai 2002, 16:48 Voting-Anmerkung

    [kopierte Voting-Anmerkung]
    Die Idee ist echt Super.... aber:

    Warum ist dieses Rot dermaßen in die Ecke vergattert worden?
    Warum ist der Kühler dermaßen einheitlich schwarz?
    Was ist das für ein Muster im Hintergrund?

    Gerade hier wäre eine reichlichere Belichtung wünschenswert, da dadurch der helle Chromglanz viel natürlicher rüberkommt!

    Also ein eindeutiges ....CONTRA!
  • Axel Schmies 5. Mai 2002, 16:48 Voting-Anmerkung

    [kopierte Voting-Anmerkung]
    Hallo Leute!

    Ich denke der Fotografin ist die Zeichnung und Chromglanz egal und das habe ich auch in dem Bild nicht gesehen. Ich finde für die Galerie interessant, weil hier offensichtlich ein tieferer Sinn dahintersteckt, der nicht vordergründig ergründbar sein soll. Vielmehr ist hier offensichtlich mit gestalterischen Mitteln und bewussten Reduktionen gearbeitet worden. Wenn ich mir das Bild "der Mai..." von ihr anschaue, dann ist eine gewisse technische Fertigkeit vorhanden die in diesem Bild offensichtlich unterdrückt werden soll. Das finde ich reizvoll und gerade für die Galerie wichtig in der sich auch Anfänger umschauen und sich anregen lassen sollten mit Bildern zu experimentieren!

    Axel.
  • Bielefelder Bilder-Freak 5. Mai 2002, 16:48 Voting-Anmerkung

    [kopierte Voting-Anmerkung]
    Ich sehe vor allem ein GROSSES SCHWARZES LOCH. Und das allein reicht für ein CONTRA.
    LG Reinhard
  • Martin Hagedorn 5. Mai 2002, 16:48 Voting-Anmerkung

    [kopierte Voting-Anmerkung]
    Für mich fühlt sich das Bild richtig gewichtet an. Dass der Kühler so schwarz ist, ist ein Qualitätsmerkmal des Kühlers. Je schwärzer, desto besser kühlt er nun mal. Und um die Qualitäten des Motivs soll es ja in diesem Foto gehen. Gut finde ich, dass der Bildausschnitt so eng gewählt ist, dass so gerade noch das "Bugattitypische" zu erkennen ist. Auch ohne das Schild wäre die Marke des Fahrzeugs noch zu identifizieren.
  • Karin K. 4. Mai 2002, 14:09

    Anmerkung von mir, aufgrund einiger Irritationen per Fotomail, die mir zugingen:

    Der Kühler ist und soll auch pechschwarz sein!

    Enjoy -)
  • Carina Meyer-Broicher 3. Mai 2002, 15:15

    Format, auschnitt und tonung, spitzenfoto.
    lg carina
  • Caroline B. 29. April 2002, 18:55

    Cool!!
    Toll ins Bild gesetzt!
    lg
    c.
  • Axel Schmies 29. April 2002, 18:55

    Wow!

    Das ist ja der Hammer! Da verliebe ich mich ja glatt auch. ;-) Eine sehr saubere Arbeit, Karin.

    Ich hätte vielleicht oben die Scheibe ein wenig abgedunkelt. Aber auch nur vielleicht... Insgesamt bietest Du sehr viel Detailreichtum und ein gutes Auge!

    Gruss,
    Axel.

Schlagwörter

Informationen

Sektion
Views 1.584
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz