Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Durststrecken sollte man vor dem Morgengrauen durchqueren

Durststrecken sollte man vor dem Morgengrauen durchqueren

326 13

Roland Epper


Premium (World), Fürth

Durststrecken sollte man vor dem Morgengrauen durchqueren

sonst kann die Nummer echt lästig werden.

Kommentare 13

  • Werner y Schneider 15. März 2005, 18:03

    @Roland: hat es, offensichtlich, dein Pfotoschopp sollte neu installiert werden, das ist eindeutig der Feuerball einer frisch explodierenden H-Bombe; ich bin Physiker und mussas wissen. SCHAAAAD um die SCHÖÖÖÖNEN Schuhe.
  • Roland Epper 15. März 2005, 17:42

    @ Bodo: Wocken serfen und Bosen hündeln - genau.
    @ Bri Bri: na, mal langsam: auch das Leben ändert sich manchmal nur Schritt für Schritt!
    @ The Major: gratis hin, gratis her - das da ist stur wie'n deutscher Bergepanzer, gell.
    @ Werner: Also auf dem Foto war's noch die Sonne - aber vielleicht hat mein Pfotenshop Beziehungen, die ich nicht kenne.
  • Werner y Schneider 15. März 2005, 17:19

    Oh Oh. Ich glaube, da geht aber nicht die Sonne auf, sondern eine Wasserstoffbombe. Gleich hat er keinen Durst mehr. Da helfen auch die schicken DADELDIES-Schuhe nicht mehr.
  • The Major 15. März 2005, 14:14

    Viel zu schön um im dunkeln zu latschen.......im hellen stehn die Mädels doch gratis am Wegesrand
    LG Major
  • Bri Bri 15. März 2005, 14:02

    Das ist also eine rechte Socke, wie es aussieht, sieht nämlich gar nicht linkisch aus, eher etwas abgestumpft, kennt ja den Stress und hat ihn lieben gelernt. Das Leben ändern? Nein, weil zu anstrengend.
    Bribri
  • Bodo Große 15. März 2005, 13:07

    @Roland
    ... musst entwerfen Socken und Hosen bündeln? Geil.
  • Roland Epper 15. März 2005, 12:55

    @ Gianni: in dem Tempo kommste als Jogger niemals nich um die Alster rum - für lange Strecken aber optimal. Und Luft genug kommt auch an die Waderln, gell.
    @ Lara: you know it's darkest befor the dawn... und mit dem Blick nach Innen, damit das die Richtung nicht verliert.
    @ Bodo: ich trainier ja auf Modeschöpfer - da muß ich sowas machen .... *dämlichgrins*
  • Bodo Große 15. März 2005, 12:38

    Mir gefällt auch der körperbetonte Schnitt der Hose und die hochmodern gepockten Socken.
  • Lara Mouvée 15. März 2005, 9:03

    der gefällt mir ja gut .... !!!!
    die zugekniffenen Augen ...dazu der nach vorne fallende Schritt ...die Ärmchen nicht gerade tatkräftig ...läuft nur wieder in die Dunkelheit ....klar strukturierter Hintergrund
    Gruß Lara
  • A B N E R 15. März 2005, 8:49

    ...vielleicht ist er aber auch nur auf der morgentlichen Joggingrunde ? Dem Dress nach zu urteilen - das neuste vom neuen.
    Anyway...lieber warm und Durst als kalt und Schnee.
    Gruss
    Gianni
  • Roland Epper 15. März 2005, 1:35

    @ FU: Arme Socke ist ja nicht allein - jenseits vom Hügel durstet noch wer vor sich hin...
    @ Debora: ... und man wird nicht gesehen, wenn man mieses Gesicht macht und zäh weitertrabt.
    @ Hannelore: ja, das kennt man halt, so ist ja jeder mal unterwegs... und immer große Taschen haben - das passt dann doch noch ein Schluck Wasser rein.
  • Hannelore Ehrich 15. März 2005, 1:26

    Dieses Bild gefällt mir sehr. Da kann man richtig was drauf erkennen. Und das Gesicht und die Haltung
    der Person ist klasse. Hannelore
  • Debora Domachowski 15. März 2005, 0:53

    ...ja besch... aber morgens noch nicht so warm, daher gebe ich roland recht! jawohl!

Schlagwörter

Informationen

Sektion
Views 326
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz