Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
Durch den Glauben ist man nicht alleine

Durch den Glauben ist man nicht alleine

179 1

Durch den Glauben ist man nicht alleine

Ich glaube zwar nicht an eine Gottesähnliche Gestalt, aber ich finde dieses Bild sagt genau das aus..

Kommentare 1

  • Hansenberger 18. Mai 2008, 8:25

    gutes Thema..

    (das Foto ist übrigens nah an grauenhaft)

    ..die Frau sitzt da mutterseelenallein weil sie glaubt das da jemand ist der ihr zuhört, der sie versteht, dem sie unbedingt vertrauen kann.. sie kann also in diesem Moment nichts mit anderen Menschen anfangen..
    Die Gründe, warum die Menschen an etwas übersinnliches, Göttliches glauben müssen ist, weil der menschliche Verstand einfach überfordert ist durch Emotionen, Intelligenz, das wunderbare Leben schlechthin..
    Insgeheim weiß jeder das es nichts übersinnlich oder göttliches gibt, aber allein der Gedanke kann niemals gedacht werden, weil er, der Mensch dann alleine für ALLES verantwortlich sein muss.. das ist so unvorstellbar, also muss etwas göttliches herhalten ;-)