Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Duisburger Kupferhütte

Duisburger Kupferhütte

10.057 16

2285B


Basic Mitglied, Ruhrgbeat

Duisburger Kupferhütte

Eine der wohl interessantesten Hochofenkulissen bietet die Anlage der DK Recycling in Hochfeld.
Eine der Besonderheiten dieser Anlage ist die Vertkalbegichtung mit Senkkübeln über eine das ganze Hochofengestell überspannende Kranbahn. Zwei Hochöfen fasst das ehemals wohl 5 Öfen umfassende Gestell noch:

HO3 von 1974 Gestelldurchmesser 5,5m 580m³ Tagesleistung 1200t
HO4 von 1976 Gestelldurchmesser 4,5m 460m³ Tagesleistung 950t

In der eigenen Sinterei werden nicht wie gewöhnlich, nur die üblichen Zuschlagstoffe mit Eisenerz zur Hochofenfüllung zusammengebacken, stattdessen es wird ein Großteil des Eisenerzes eingespart und durch eisenhaltige Abfallstoffe ersetzt.
Darunter z.B. Konverterstaub, Filtertrockenschlamm, Ofenschlamm, Gichtgasschlamm, alte Batterien etc.

Knapp 300.000t Roheisen werden so im Jahr in dem jeweils aktiven Ofen produziert.
In der eigenen Gießmaschine wird das Roheisen in handliche Masseln gegossen und wird so an Gießereien in der ganzen Welt geliefert.
So enstehen letzendlich aus Abfallfallprodukten Gussteile wie Motorblöcke, Bremsscheiben, Gullideckel...


Bild und Text © 2285b


DK Recycling
DK Recycling
2285B

Abstich
Abstich
2285B

Kommentare 16

  • DARKstyle 3. Oktober 2016, 9:09

    ...sehr stark, eindrucksvolle SW-Ansicht!!
  • Lichtmagie 2. August 2016, 17:51

    da hat mein Vater ganz viele Stunden seines Lebens verbracht...
    eine wunderbare.. beneidenswerte Aufnahme...
    Liebe Grüße
    Karin
  • Jürgen Divina 8. Juli 2016, 20:39

    So stellt man sich das vor, heute muss man es jedoch schon sehr suchen. Danke für dieses klasse Foto und die umfassende Erläuterung dazu. Rundum gelungen.
    Viele Grüße, Jürgen
  • richardelmas 13. Juni 2016, 13:44

    Muy buena foto. Paisaje industrial muy bien mostrado.
    Saludos
  • Andreas Beier 11. Juni 2016, 23:02

    klasse mit dampf und rauch
  • cornelis .m 11. Juni 2016, 11:31

    interesting work thanks for the explane
  • OlliB² 7. Juni 2016, 18:14

    war ein cooler Tag. wir müssen das noch mit dem späteren Licht probieren ...
  • 2285B 6. Juni 2016, 17:02

    Hallo Günter, früher wurden aus Abbränden der großen Chemieunternehmen (Schwefelsäureproduktion aus Pyrithen) Kupfer, Roheisen, Zink, Blei, Silber und einige andere Stoffe gewonnen. Daher der Name Kupferhütte. Beim aktullen Prozess werden Restsoffe aus der Eisen und Stahlindustrie verarbeitet. Roheisen ist jetzt neben einem bisschen Zink und Schlacke das hergestellte Produkt. Kupferhütte ist nur noch der historische Name, eigentlich ist DK seit ca. 30 Jahren eine reine Eisenhütte.
  • Günter Pilger 6. Juni 2016, 16:02

    Bin schwer beeindruckt!

    Aber was denn nun: Kupfer oder Eisen?
    VG Günter
  • Bea Dietrich-Gromotka 6. Juni 2016, 15:38

    Unser pott kocht immer noch:-))
  • March Dafra 6. Juni 2016, 12:53

    Top. Der Standort ist gut. Wie kommst du denn da hin?
  • Conny Müller 6. Juni 2016, 11:04

    Sehr gut in dieser Tonung.
    LG
    Conny
  • Dampfer96 6. Juni 2016, 9:22

    Das ist hervorragend. Schließe mich voll und ganz motorhand an.
    LG Norbert
  • motorhand 6. Juni 2016, 6:43

    Ein großartiges Bild !
    Das Licht in dem Qualm ist wunderbar und der Zug natürlich sehr passend vor der Kulisse.
    Beeindruckend auch die Details in den Tiefen und die Schärfe.
  • westfalia 6. Juni 2016, 6:13

    ganz starkes Bild, faszinierend!