1.824 17

Michael Jo.


Premium (Pro), aus Purer Lust

DSC-4540

schon interessant:
vor drei Tagen entfaltete sich innerhalb v. 2 Stunden die weisse Blüte,
heute morgen gesellte sich dann die original hellrote Mohnblüte hinzu;
beide aus der gleichen Pflanze
(bzw. demselben Blumentopf !).

Aber eigentlich zu schade, bei diesem Wetter die Zeit auf dem Balkon zu ' vertrödeln '
(obwohl die tollen Flugmanöver der Mauersegler am Himmel über mir durchaus keine
' Langeweile ' aufkommen lassen .. !)
Ich kenne einen idyllisch gelegenen ehemaligen Mühlenteich, nur 10- 15 Autominuten
ausserhalb der Stadtgrenze:
da dürften nun die Libellen Helikopter spielen, die Nachtigall ' trapsen ' .. und der faule Kuckuck sein böses Spiel mit
der armen Rohrdommel treiben ...
- und vielleicht die ersten echten (wilden) Mohnblumen am Rand der verwilderten Feldbrache erobern sich dort auch ihren Platz an der Sonne .. (?)

So long ...
- (doch die dicke Kamera bleibt dennoch zuhause; dafür den Feldstecher
in den Rucksack und noch das Spektiv dazu .. !)
auf denn .... ; die Sonne lacht .. ,-))
..................
hier: die orig. Vers., soeben aus dem NEF (Nik.-RAW)
leider in der prallen Mittagssonne aufgenommen ;-((
...................

Kommentare 17

Das Foto befindet sich nicht in der Diskussion. Deswegen kann es aktuell nicht kommentiert werden.

  • hsvision 5. Juli 2021, 7:26

    Ja, die Natur hat noch viele Überraschungen für uns.
    Eine interessante Beobachtung und herrliche sommerliche Impression. 
    Feinstes Licht, herrliche Farben und perfekt dosierte Schärfe. 
    Wünsche Dir guten Wochenstart. 
    Grüße von Henryk
  • Marina Luise 13. Juni 2021, 14:50

    Sicher zwei verschiedene Samen - und sehr hübsche Mohnblüten!
  • A. Napravnik 4. Juni 2021, 19:35

    Wunderbar ein schöner Frühlingsgruß
    fein in Szene gesetzt
    LG Andreas
  • dudaffa 4. Juni 2021, 11:46

    In schöner Schärfe zeigst du die beiden ungleichen Schwestern.
    Ich rate dir auch, mach dich raus an den Mühlenteich und an den Mühlenbach. Dort findest du sicher so viele interessanten Motive, dass der Auslöser sicher anfangen wird zu glühen.
    Ein schönes Wochenende wünsche ich
    VG Norbert
  • Manfred Zöberer 3. Juni 2021, 18:55

    Auch eineiige Zwillinge schauen sich nicht unbedingt ähnlich
    LG Manfred
  • JAM-Fotografie 3. Juni 2021, 9:44

    Richtig, dass es Dich raus an den Mühlteich zieht, auch wenn kreisende Mauersegler auch sehr interessant zu beobachten sind. Und die Motive hast Du ja auch in Reichweite und sehr gut festgehalten. 
    Grüße Jürgen
  • Engel Gerhard 3. Juni 2021, 7:00

    eigentlich habe wir uns doch schon daran gewöhnt, dass alle Jahre wieder solche Schönheiten sich das Licht geniessen und auf Insekten warten, welche die friedliche Koexistenz geniessen und auskosten.
    Ich freue mich immer noch jedes Jahr aufs neue 
    LG Gerhard
  • E-Punkt 2. Juni 2021, 19:43

    Das Betrachten stiftet Ruhe
    und Entspannung 

    LG, Elfi
  • Karl-J. Gramann 2. Juni 2021, 18:46

    da können wir von träumen....obwohl ich mich nicht beschweren will....
    fliegende spechte waren auf meiner wunschliste....

    wünsche dir eine gute zeit....vg karl
  • Neydhart von Gmunden 2. Juni 2021, 15:20

    Lieber Michael,
    ob der Allmächtige seine Hand im Spiel hat oder die Natur ungehemmt
    das macht, was sie meint machen zu müssen, also zu wachsen und Viel-
    falt zu schaffen, ist mir schnurzpiepeegal.
    Dieses Wachstum und ungehemmte natürliche Treiben ist einfach nur toll
    und zu Recht vorzeigewürdig. 
    Neulich hatte ich ein ähnliches Erlebnis. Um 22:00 Uhr meine Pflanzen 
    auf dem Balkon gegossen, am anderen Morgen war über Nacht ein ca.
    15 cm langer Eichenbaum gewachsen, wie von Zauberhand.
    Ich finde es einfach nur spannend und sehens- und erlebenswert, welche
    schöpferischen Momente die Natur in petto hat, während wir Menschen
    uns überwiegend nur noch im Kreise drehen, wie irregeleitet, immerzu
    und hoffnungslos dem freiwilligen Hirntod verpflichtet.
    Genieße die Natur. Ich habe eben den Abrißzustand des Hermes-Gebäu-
    des begutachtet.
    https://www.google.com/search?tbm=isch&q=abriss+hermes+hochhaus&sa=X&ved=2ahUKEwi8jbOHhfnwAhVQgf0HHfv5CE4Q7AkoAXoECA0QCg&biw=2560&bih=1367

    Gruß, Neydhart
  • Eckhard Meineke 2. Juni 2021, 15:13

    Aus dem gleichen Blumentopf erwächst oft Verschiedenartiges.
  • peju 2. Juni 2021, 14:28

    Die Schönheit, die Mutter Natur hier verschwendeisch präsentiert ist allerdings falsch adressiert., quasi. Aus reinem Eigennutz nur dazu gedacht Bestäubungsinsekten anzulocken... oder bist Du ein solches gar?
    :-)))
    Kreationisten gehen davon aus, daß der Allmächtige persönlich jedes einzelne Atom konfiguriert hätte.
    Seit Darwin wissen wir aber.... (und jetzt folgen 589 Seiten mit jeder Menge Fußnoten und Querverweisen. Die erspare ich Dir heute...) :-)
    Danke für die Übermittlung der Schönheit, vor allem der Besonderheit mit diesem außergewöhnlichen Farbenspiel.
    Gruß
    Peter

Informationen

Ordner Freizeit, Urlaub
Views 1.824
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera NIKON D700
Objektiv 105.0 mm f/2.8
Blende 9
Belichtungszeit 1/640
Brennweite 105.0 mm
ISO 250