Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
Dresden erwartet...

Dresden erwartet...

252 9

SimL


Basic Mitglied, Dresden

Dresden erwartet...

...heute Mittag den Scheitelpunkt von ca. 8,80 m

Kommentare 9

  • RMFoto 26. Juli 2013, 22:04

    Offensichlich haben die Spundwände ihren Zweck diesmal erfüllt

    LG Roland
  • Mobile Familienfotografin Siwi 28. Juni 2013, 13:21

    Eine sehr gute Dokumentation des Wasserstandes. Gegen Mittag am 6.6.13 stand ich auch dort und machte ein ähnliches Foto. Das schnelle Vorbeirauschen der Elbe war irgendwie beklemmend.
    Viele Grüße in meine alte Heimat.
    Simone
  • nana-su 28. Juni 2013, 11:06

    wenndie Rose ihr Junges beschützt....
    wenndie Rose ihr Junges beschützt....
    nana-su
    wenn man doch auch die gefärdeten Städte beschützen könnte...Du hast die Unberechenbarkeit der Natur gut festgehalten und es tut in der Seele weh, wenn man sieht wie wieder alles zu verderben droht...da wäre mancher Euro besser aufgehoben als bei Rettungsschirmen für Banken, die es selbst verschulden...
    Herzliche Grüße Su
  • erik73 11. Juni 2013, 22:30

    Hallo Simone!
    Es ist wirklich kaum zu fassen, was sich da gerade abspielt. Natürlich sind wir in Gedanken bei den Menschen die es so hart getroffen hat. Wenn man selbst nicht direkt betroffen ist, kann man sich wohl nicht annährend vorstellen, wie es den Leuten geht, deren Existenzen einfach so weg gespült wurden. Hoffe, bei Dir ist alles trocken geblieben! VG Erik.
  • Peter Hänsli 10. Juni 2013, 20:15

    Ein wichtiges Zeitdokument hast du festgehalten.
    Herzlichen Dank für die nette Anmerkung.
    LG Peter
    ein Eldorado
    ein Eldorado
    Peter Hänsli
  • Elsbeth Kürpick 8. Juni 2013, 23:09

    Das ist ja wieder ein richtiges Dokument der Über-
    flutung.
    Für die Betroffenen ist es eine schwere Zeit, zumal es
    vor Jahren schon einmal solch eine Hochwasser-
    katastrophe gegeben hat. Das ist sehr schwer zu
    verkraften.
    Liebe Grüße Elsbeth
  • Maik Köster 7. Juni 2013, 10:16

    Viel die Tage im Fersehen gesehen, einfach nur traurig.
    Ich hoffe deine Wohnung ist ganz geblieben.
    Gruß Maik
  • ritayy 6. Juni 2013, 23:10

    eine echte Katastrophe !!! es ist schlimm, wenn man ratlos zusehen muss, wie ganzes Hab und Gut der Menschen in Wassermassen verschwindet... und auch Kulturgut, was kaum ersetztbar ist... tausende große und kleine Tragödien, kaum in Worte zu fassen... VG Rita
    PS: vielen Dank für Dein Lob zu
  • Elke Krüger- Ziener 6. Juni 2013, 9:24

    Wäre das Wasser nicht, wäre es ein absolut tolles Foto. So ist es wieder ein interessantes Zeitdokument.
    Die armen Menschen, die wieder alles verloren haben.
    LG Elke

Schlagwörter

Informationen

Sektion
Views 252
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera Canon EOS 1000D
Objektiv Canon EF-S 18-135mm f/3.5-5.6 IS
Blende 7.1
Belichtungszeit 1/100
Brennweite 57.0 mm
ISO 200