Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
dreissena polymorpha

dreissena polymorpha

678 9

scubaluna


Pro Mitglied, Kriens

dreissena polymorpha

Man trifft sie immer an. Sie haften an Steinen, an Pflanzen am Schwemmholz usw. Die Wandermuschel/Dreikantmuschel, Zebra mussel (Dreissena polymporpha) spinnt mit einer speziellen Drüse hornartige erstarrende Faserbündel (Byssusfäden), mit denen sie sich sehr fest an stabilen Untergründen heftet (Quelle: Bergbauer Was lebt in heimischen Seen?") Oberhalb der hellen Muschel kann man noch eine kleine Wasserassel entdecken (habe ich natürlich erst danach entdeckt :O)

Divesite: Zugersee/Schweiz

Kommentare 9

  • Peter Jasche 11. Juli 2012, 21:45

    Fotografisch sehr gut umgesetzt - Klasse !
    VG. Peter
  • Olaf Haedicke 10. Juli 2012, 21:07

    Irgendwie schwimmt man an den Dingern immer achtlos vorbei. Ist dann aber auch meist am Ende des TG und man will nur noch raus aus dem kalten Wasser.
    Nach dem Bild hier werde ich mich denen auch mal etwas ernsthafter widmen. Lohnt sich ja offensichtlich.

    Gruss Olaf
  • Prost Marlies 9. Juli 2012, 21:46

    klasse die Farben und Strukturen. So etwas hab ich noch nie gesehen!
    LG Marlies
  • raimund paris 8. Juli 2012, 6:15

    Da schließe ich mich gerne meinen Vorredner an.
    Eigentlich schwimme ich eher immer achtlos an diesen Muscheln vorbei. Deine Makroaufnahme davon gefällt mir aber sehr gut.
    So kommt auch die schöne warme Farbe der Muscheln sehr gut rüber und die Assel hätte ich natürlich auch nicht gesehen,

    viele Grüße, Raimund
  • Reinhard Arndt 7. Juli 2012, 12:06

    Da schließe ich mich doch glatt meinen Vorrednern an. Schöne Farben, Formen und Strukturen. Die Assel hätte ich "live" bestimmt auch nicht gesehen (ohne deinen Hinweis wahrscheinlich nicht mal auf dem Foto).
    LG
    Reinhard
  • Ute Niemann 6. Juli 2012, 19:16

    ... schöne Ton-in-Ton-Aufnahme und interessante Infos von dir zum Foto.
    Auch das sogenannte 'Alltägliche' hat immer wieder seinen Reiz, wie du uns hier sehr schön zeigst!
    Liebe Grüße - Ute
  • Thomas Bannenberg 6. Juli 2012, 15:32

    Ich finde die detailreiche Abbildung mit ihren schönen Strukturen sehr interessant. Sieht ein bisschen wie die "Ordnung im Chaos" aus. Die Assel hätte ich aber auch übersehen!
    Ein kleiner Kritikpunkt wäre m.E. die leichte Unschärfe am Maul der Muschel in der Mitte, was außerhalb der Schärfeebene liegt. Abblenden auf f16 hätte wahrscheinlich geholfen, und bei ISO100 hattest Du noch genügend Reserven "in petto". Ansonsten wirklich ansprechend.

    VG aus Braunschweig
    tbanny
  • Angela Höfer 6. Juli 2012, 9:49

    sehr gut siehtdas aus
    aber man muss schon genau hinschauen
    tolle farbharmonie
  • Sven Hewecker 6. Juli 2012, 7:59

    So noch nicht gesehen, wie auch, ich gehe ja bekanntermaßen nicht in unsere heimischen Gewässer ;o))
    Ich weis noch nicht, ob mich die vielen kontrovers verlaufenden Strukturen und Linien anmachen oder verwirren ....
    Mir sagt die Ton in Ton Darstellung zu und der generelle Bildaufbau. Die Wasserassel hätte ich promt übersehen ...
    Na, mal sehen, wie die Gemeinde über das Bild " denkt "
    LG u. schönes WE aus HH
    SVEN

Informationen

Sektion
Ordner Unterwasser SW
Views 678
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera E-510
Objektiv 50.0 mm f/2.0
Blende 11
Belichtungszeit 1/180
Brennweite 100.0 mm
ISO 100