Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
Drei Bäume (Teil 7 von 13)

Drei Bäume (Teil 7 von 13)

722 2

Mechtild Denecke


Pro Mitglied, Kerpen Buir

Drei Bäume (Teil 7 von 13)

Teil 7 von 13 einer Serie, die eine Geschichte erzählt!

Ende der ersten Staffel! Es geht aber schon bald weiter... also dranbleiben!!!

zurück:

Drei Bäume (Teil 6 von 13)
Drei Bäume (Teil 6 von 13)
Mechtild Denecke


vor:
Drei Bäume (Teil 8 von 13)
Drei Bäume (Teil 8 von 13)
Mechtild Denecke




...was bisher geschah:

Drei Bäume

Es waren einmal drei kleine Bäume, die standen auf einem Hügel, inmitten in einem Wald. Als sie ihre Hoffnungen und Träume, die sie für ihre Zukunft hegten, diskutierten, sagte der erste Baum: „Eines Tages werde ich eine Schatztruhe sein, voll mit Diamanten, Gold und Kleinodien. Ich werde mit aufwendigen Schnitzereien bedeckt sein und jeder wird meine Schönheit sehen.“

Der zweite Baum sprach: „Eines Tages werde ich ein gewaltiges Schiff sein. Ich werde Könige und Königinnen über die Meere fahren. Ich werde zu den vier Enden der Erde segeln und jeder wird sich wegen der Stärke meines Schiffskörpers in mir sicher fühlen.“

Zum Schluss sagte der dritte Baum: „Eines Tages werde ich im ganzen Wald der größte Baum sein, hoch- und geradegewachsen. Wenn mich die Leute oben auf diesem Hügel stehen sehen, werden sie erkennen, wie nahe ich daran bin, Gott selbst zu berühren. Ich werde der größte Baum aller Zeiten sein und die Menschen werden sich immer an mich erinnern.“

Nach Jahren des Gebets für die Erfüllung ihrer Träume, kam eines Tages eine Gruppe von Förstern in den Wald. „Dieser sieht nach einem starken Baum aus, ich denke ich werde dieses Holz an einen Zimmermann verkaufen können.“ Während er den Baum fällte, war der Baum glücklich, denn er wusste, dass er jetzt endlich zu einer Schatztruhe werden würde.

Der zweite Förster sagte, „Und dieser Baum sieht auch ausgezeichnet aus, ich denke, dass ich ihn auf der Schiffswerft verkaufen kann.“ Und auch der zweite Baum war glücklich, denn er war auf dem Weg, ein gewaltiges Schiff zu werden.

Als aber der dritte Förster zu dem dritten Baum kam, war dieser sehr erschrocken, denn er wusste, wenn er jetzt gefällt wird, würde sein Traum, einmal der höchste Baum im Wald zu werden, nie in Erfüllung gehen. Der dritte Förster sagte, „Ich brauche etwas Brennholz, dieser Baum ist genau das Richtige für mich.“

...Fortsetzung folgt!!!

Kommentare 2

  • Petra Sommerlad 10. September 2005, 20:23

    Also hoffentlich nimmt das noch eine gute Wende, sonst traue ich mich nicht in diesem Winter meinen Ofen anzumachen, weil ich denke es könnte der dritte Baum sein!! LGPetra
  • Nana Ellen 10. September 2005, 19:38

    Wieder wunderschöne Zeichnungen, aber nun blutet ja fast mein Herz, erstens gehen seine Träume mal der höchste Baum zu werden dahin und dann auch noch nur als Brennholz !!!!! Oh, oh, oh. Ich bete für eine Wende. LG Nana-Ellen

Schlagwörter

Informationen

Sektion
Views 722
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz