Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

497 5

Thomas Thomitzek


Premium (Pro), Essen

Drachenhöhle

In der Nibelungensage erschlägt Siegfried den Drachen um zur Erlangung der Unverwundbarkeit in dessen Blute zu baden. Dies soll sich auf dem Drachenfels zugetragen haben. Was liegt also näher als bei der Nibelungenhalle eine Drachenhöhle zu errichten?
Ein 40 m langer, gewundener Felsengang führt den mutigen Besucher zu dem Ungeheuer: Fafner - ein 13 m langer Drache, glücklicherweise schlafend.

Kommentare 5