Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
618 7

Juliane Meyer


World Mitglied, Oerzen bei Lüneburg

dort....

gucken zur Zeit nur noch die Baumspitzen aus dem Wasser....wenn überhaupt....ich drück allen an der Elbe die Daumen und hoffe das nicht noch mehr passiert.

______________________________________________________________________________________________
http://www.julianemeyer.de

Kommentare 7

  • irminsul 12. Juni 2013, 23:43

    Sanna hat alles gesagt . Er sieht so trollig aus und er gefällt mir - vieleicht weil er so ganz anders ist :-)))

    VLG Jörg
  • Laura Potthoff 12. Juni 2013, 14:52

    Wunderschönes Foto mit tollen licht! :)
    LG, laura
  • Inken Hantz 12. Juni 2013, 13:33

    Herrliches Bild - und deinen Wünschen schließ ich mich an...
    LG, inken
  • Pfotengrafie83 12. Juni 2013, 10:42

    Echt üble Vorstellung....... ich war da ja auch auf der kleinen Sandbank.
    Ich drück auch kräfitg mit!
    Schönes Bild.
    LG Caro
  • Ulla Moswald Fotografie 12. Juni 2013, 10:14

    Deine Aufnahme ist trotzdem wunderbar anzusehen mit dem aufspritzendem Wasser.
    lg ulla
  • das Bilderzimmer 12. Juni 2013, 10:10

    zumal es nun Meldungen von Reiterhöfen gibt, wo immer mehr Pferde aus den Flutgebieten auftauchen, die vorm Wasser fliehen. Die verbrauchen grad ihr gesamtes Heu und Kraftfutter für die Zusätzlichen Mäuler. Ich hoffe, dass sich das Wasser nun schnell verzieht und nicht allzugroße, weitere Schäden verursacht und ganz besonders hoffe ich, dass sich nun endlich die Bürger und Bürgervertreter für eine Umweltgerechte Flusssanierung einsetzen, dass zukünftig die Menschen und Tiere vor den Überflutungen besser geschützt sind.

    lg
    Nadine
  • Heike T. 12. Juni 2013, 10:00

    Ich kann mich dir nur anschließen, es ist wirklich Horror dort...
    LG, Heike