Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
520 7

fotofussy


World Mitglied, Glinde

Dom

mein erster Nachtaufnahme-Versuch
inkl. ersten DRI-Versuch

Bitte viele konstruktive Kritiken

Orginalbild aus der Belichtungsreihe

Dom Version2
Dom Version2
fotofussy

Kommentare 7

  • Michael D J 1. April 2005, 22:52

    Also, so misslungen ist es auch nicht. Ich wundere mich immer wieder über die Effekte von DRI. Das muss ich erst einmal lernen, besser machen, und dann kann ich auch kritisieren. Gruß,
    Michael
  • fotofussy 30. März 2005, 1:01

    @AbSiNtH TrOpFeN
    Danke, ist anscheinend auch ein ziemlich misslungener Versuch. *gg*
    LG Carsten
  • fotofussy 30. März 2005, 0:58

    @Sascha
    Niederschmetternd? Nein, war selbst nicht zufrieden mit dem Ergebnis aber ich will ja dazulernen.
    zum ranzoomen.. ging leider nicht, da ich z.Z. nur das Kit Objektiv habe.
    Danke für die Kritik.
    LG Carsten
    @Michael
    war auch mit dem orginal Bild eher zufriedener, aber mußte es einfach versuchen.
    ach der Büroturm......*grummel* seh ich auch immer erst, wenn jemand es anspricht. werde mich bessern *gg*
    Danke für die Kritik
    LG Carsten
  • AbSiNtH TrOpFeN 30. März 2005, 0:51

    Hab leider nicht das Auge eines Fotografen...aber mir fehlt was....
    wirkt so unreal.....
  • Michael C. K. 30. März 2005, 0:48

    noch was:

    Hast du die Aufnahme mit der 300D gemacht?
    Dann brauchst du gar kein DRI ;o). Ich hab es auch ohne gemacht... *gg*

    Gruß
    Micha
  • Michael C. K. 30. März 2005, 0:47

    Hi Carsten,

    schon ganz gut geworden der Dom. Lediglich ein wenig Schärfe fehlt... und rechts am Rand diese Ecke des Turms noch schneiden, dann kommt es gut.

    Die Szenerie ist doch fast ohne DRI zu machen, oder??

    Gruß
    Micha
  • Sascha Z. 30. März 2005, 0:46

    der dom selbst hat leichte schwarze ränder - den feather bzw. die weiche auswahlkante sanfter einstellen dafür aber mehr aufnahmen machen.

    es ist im generellen sehr schwamig - also unscharf. ein wenig nachschärfen hätte da vielleicht ein wenig geholfen... ich vermute aber das die originalaufnahme auch schon nicht ganz scharf ist.

    was noch ein wenig unangenehm ist das bildrauschen. mit der iso runtergehen oder mit neat image ect entrauschen (achtung - man verliert dadurch auch ein wenig schärfe)

    so, jetzt mal von den technischen mängel abgesehen.

    ist es nicht möglich gewessen ein wenig näher ranzuzoomen. es ist meiner meinung nach zuviel himmel und zuviel wasser auf den bild.

    hoffe das ist jetzt nicht zu niederschmetternd.

    lg
    und viel glück beim nächsten mal :-)
    sascha

    wenn du noch fragen hast oder etwas unklar ist bitte einfach nachfragen. :-)