Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
585 9

Yang Fang


Free Mitglied, Schöneck

Distance

Snapshot in Frankfurt in 2001

Aufgrund der Kritik von Thomas habe ich den Bildausschnitt neu gewählt, aber ich habe „viel weiße Wand“ nach meiner Vorstellung beibehalten.


Stefan Rohner, heute um 11:25 Uhr
guter moment, licht, farben, schaerfe.. gruesse S.

Harald Freis, heute um 11:51 Uhr
Gut gesehen, gelungene Bildkomposition.
Gruß
Harald

Peter Stoffel, heute um 13:05 Uhr
Ich mag solche Bilder. Hier Alt und Jung - auf Distanz, so wie die Jahre zwischen ihnen liegen. Warum rücken sie nicht näher, sprechen zusammen?
Dieses Bild spricht - es spricht Leben aus dem Leben.
Grüessli-----Peter

Herbert Rulf, heute um 13:23 Uhr
Gut beobachtet, Yang. Die Farben sind wunderbar. Toll finde ich auch diese beiden mächtigen Schatten.
Größer kann Distanz kaum sein. Eine Bank - und doch so weit. Dem anderen auch noch die Schuhsohle zuwenden, absolut unhöflich und abweisend. Wie soll da ein Gespräch zustande kommen ?
Gruß, Herbert

Thomas Finken, heute um 13:25 Uhr
Ok, alles richtig - aber wofür brauche ich so viel weiße Wand über den beiden? und wenn einem ein so starkes Querformat nicht gefällt, kann man ruhig auch links noch etwas wegnehmen, der Schatten der alten Dame ist meiner Meinung nach für die Bildaussage nicht wichtig.

Gruß, Thomas

Kommentare 9

  • Jörg Flathmann 19. April 2004, 0:19

    Hallo Yang,

    sehr gutes Motiv, wie ich meine. Und wenn ich jetzt sage: "typisch deutsch" dann meine ich jetzt nicht dich, Susanne :-) (verzeih mir bitte mal irgendwann)
    Die Art und Weise sich in einer Location eine der freiesten Plätze möglichst weit weg von anderen zu suchen beschreibt ein Lebensgefühl der heutigen Zeit. Weiter im Süden unserer Republik ist das übrigens nicht so krass.

    Zum Foto:
    Dass Du sehr viel weiße Wand übrig gelassen hast ist OK. Ich werd mir eines Tages wegen Eurer Fotos noch einen 21" TFT kaufen müssen *gg* Quingwei auch? vielleicht bekommen wir Rabatt :-)
    Schärfe reicht mir für dieses Bild. Das Motiv ist hier einzig eintscheidend, und das ist perfekt.

    Tolle Aufnahme mit sehr passendem Titel.

    Jörg
  • Susanne Deutsch 20. Februar 2003, 22:02

    Wenn es ein Schnappschuß ist, super gesehen!!! Sowohl die Bildaussage als auch die Bildaufteilung widerspiegeln den Titel "Distance". Sehr sehr gut!!! lg Susanne
  • Herbert Rulf 12. Januar 2003, 13:12

    Die breitere Version gefiel mir besser, gerade wegen der mächtigen Schatten. Sie war für mich spannender.
    Gruß, Herbert
  • Qingwei Chen 11. Januar 2003, 23:44

    @Kurt, danke, hab nicht gewußt.
    @Yang, trotzdem ist es zu groß. Ich habe 1024X768. Ohne F11 mußte ich scrollen. Schau mal die Bilder von Herbert Rulf an. Kleiner sind manchmal für den Blick wirksamer. Es gilt nicht je größer desto besser. Außerdem willst Du Dein Bild an ein breites Publikum bringen. Nicht jeder hat einen 19". Wenn Du unbedingt eine Übergröße (mehr als 600 vertikal) brauchst, schreb gleich am Anfang den Hinweiß: F11 drücken:-)

    LG Qingwei
  • Roland ERGe 11. Januar 2003, 23:12

    find ich klasse .. und wie kurt finde ich nur die schatten etwas zu dunkel.
    gruss roland
  • Kurt Salzmann 11. Januar 2003, 21:28

    Super Bild... vorab die Aufteilung. In den Schatten etwas dunkel...

    @Qingwei, heute schon das Zweitemal, liegt sicher an deiner Monitoreinstellungen...hast du mal mit F11 versucht?

    vg ks
  • Yang Fang 11. Januar 2003, 20:40

    Qingwei, das Bild hat "nur" das Format von 700x700 Pixel, während der heutige "Standardmonitor" 1024x768 auflöst. Kann sein, das "Upgrade/Up-To-Date" des Monitors bei Dir fällig ist?:-))
  • Thomas Weber II 11. Januar 2003, 20:08

    schön gesehen, gutes Streetlife-Foto, vielleicht schon etwas zu plakativ, ich meine was die Bildaussage betrifft, aber das hängt auch davon ab, was man hinein interpretieren möchte (Titel), für mich ist die junge Frau einfach nur rücksichtsvoll, weil sie ihren Qualm der Oma nicht ins Gesicht bläst, vielleicht geht sich nach der Zigarette noch ein Pläuschchen aus.
    Gruß, Thomas
  • Qingwei Chen 11. Januar 2003, 19:39

    Hi Yang, gutes Bild, nur ich habe mein Problem, wenn ich ein Bild scrollen muß, um es ganz zu sehen. Ich habe einfach nicht den gesamten Eindruck auf ein mal.

    LG Qingwei

Schlagwörter

Informationen

Sektion
Views 585
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz