Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
Dimbag darrel Signatur Model Bolt MT

Dimbag darrel Signatur Model Bolt MT

649 1

LordSiegmund


Free Mitglied, Wangerooge

Dimbag darrel Signatur Model Bolt MT

http://www.youtube.com/user/LordSiegmund1?feature=mhee#p/u/0/HCSbLpvvilI

Dimebag Darrell (* 20. August 1966 in Dallas, Texas; † 8. Dezember 2004 in Columbus, Ohio; bürgerlich Darrell Lance Abbott) war ein US-amerikanischer Gitarrist. Er wurde als Mitglied der Neo-Thrash-Metal-Band Pantera bekannt, bei der sein Bruder Vinnie Paul am Schlagzeug spielte und war der Sohn des Country-Produzenten und Komponisten Jerry Abbott.
In den achtziger Jahren gab sich Darrell selbst den Namen Dimebag, der auf die kleinsten Tütchen, die es bei Drogendealern zu kaufen gibt, anspielt.
Weltbekannt wurde Dimebag Darrell (bis 1994 auch Diamond Darrell) mit der Neo-Thrash-Metal-Band Pantera. Nach der Veröffentlichung des 1988er Albums „Power Metal“ versuchte Megadeth ihn als Gitarristen zu rekrutieren, doch er lehnte ab. Auf dem folgenden Album „Cowboys From Hell“ aus dem Jahr 1990 hatte sich Dimebag Darrells Gitarrenspiel dermaßen weiterentwickelt, dass sein Stil bis heute als einzigartig und revolutionär gilt.
Nach der Auflösung von Pantera war Dimebag in der von ihm und seinem Bruder Vinnie Paul gegründeten Band Damageplan aktiv.
Darrell verstarb am 8. Dezember 2004, nachdem der an paranoider Schizophrenie leidende Nathan Gale aus Marysville, Ohio bei einem Konzert von Damageplan im „Alrosa Villa Club“ in Columbus das Feuer auf ihn eröffnete.

Kommentare 1

Informationen

Sektion
Views 649
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera COOLPIX P500
Objektiv ---
Blende 3.5
Belichtungszeit 1/10
Brennweite 4.5 mm
ISO 160