Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Kraichgau-Natur-Photo


Basic Mitglied, Oberderdingen

~ dieser.grimmige.blick ~

… fasziniert einen jedesmal …
… stechend und prüfend …
~~~~~~
… so schaut sie fast immer drein …
die

~ ROHRWEIHE (Circus aeruginosus) ~

~~~~~~
… völlig überrascht und perplex waren Ira und ich am frühen Sonntag morgen,
als dieser Rohrweihenterzel wie aus dem Nix aus Richtung Bad Buchau am Federseesteg auftauchte …
~~~~~~
… in Windeseile die Kamera hoch und drauflosgesemmelt...
… wird schon das eine oder andere Bildle bei rumkommen.... :-))
… und so war es …
… es ist was bei rum gekommen …
… und das seht Ihr hier …
…. :-)) …
… für uns ein hammermässiger Abschluß unsrer Tour (mit Sicherheit nicht die Letzte) an dieses Naturidyll den Federsee...

Aufnahmedaten
NIKON D500 / NIKKOR 300.0 mm f/2.8
NIKON TK 1.4 AFS
Blende 5.6 / Belichtungszeit 1/3200
Brennweite 420.0 mm / ISO 320

Die Rohrweihe (Circus aeruginosus) ist eine paläarktische Greifvogelart aus der Familie der Habichtartigen (Accipitridae). Ihre Brutverbreitung reicht von der zentralen Mongolei bis nach Portugal sowie von Skandinavien bis Nordafrika. Die Überwinterungsgebiete liegen in West- und Zentralafrika, Arabien sowie auf dem indischen Subkontinent. Die Art bewohnt Schilfbestände, Moore, Seeufer und andere Feuchtgebiete in offener Landschaft, aber auch Getreide- und Rapsfelder. Die Brutzeit der Rohrweihe liegt, je nach Breitengrad, zwischen April und August, wobei zwei bis sieben Eier in einem Bodennest in hoher Vegetation ausgebrütet werden. Es werden zwei Unterarten unterschieden, wobei die Nominatform den Norden des Verbreitungsgebiets bewohnt und die Unterart Circus aeruginosus harterti in Marokko, Algerien und Tunesien vorkommt.

Der Rückgang extensiv bewirtschafteter landwirtschaftlicher Flächen, die Trockenlegung von Sümpfen und die Bejagung der Bestände haben im 19. und 20. Jahrhundert vor allem in dichter besiedelten Teilen des Verbreitungsgebietes zunächst zu starken Bestandsrückgängen geführt, die die Rohrweihe jedoch nach 1950 wieder aufholen konnte. Der weltweite Gesamtbestand wird auf etwa hunderttausend Individuen geschätzt.

Kommentare 58

  • Peter Leicht 26. Mai 2019, 18:40

    Schöne Aufnahme
    LG Peter
  • Max und Marina-Naturfoto 26. Mai 2019, 18:31

    Wir wünschten uns, diesen grimmigen Blick auch mal sehen zu können. Bei uns fliegen sie immer nur in großer Entfernung. Obwohl wir einen Brutplatz der Rohrweihe kennen.
    Daher beneiden wir euch um dieses tolle Bildle. Gestochen scharf hast du den Terzel am Himmel abgelichtet. Stark kommt seine Gefiederzeichnung heraus in dem schönen Licht.
    Absolut top Alex.
    LG Max und Marina
  • Naturphotographie - Heike Lorbeer 24. Mai 2019, 16:57

    Den Rorweihen typischen Blick kenne ich. Richtig klasse habt ihr das hier festhalten können. Und das Gefieder perfekt belichtet! top!
    LG Heike
  • Andreas Reschounig 23. Mai 2019, 21:56

    Gefällt mir sehr gut.
    Lg.Andi
  • Guy LOULLINGEN 22. Mai 2019, 19:14

    super Aufnahme in bester BQ
    lG Guy
  • Ralph Sprenger 22. Mai 2019, 14:23

    Eine tolle Aufnahme mit Top Schärfe!
    VG Ralph
  • Sabine Junge 22. Mai 2019, 11:20

    Was guckst du?
    Lass' mich bloß in Ruh!
    Du willst mich schon wieder fotografieren?
    Ok, der Alex wird mich sicher nicht blamieren.
    Aber mit einem Beutetier kann sich die Nikon nun wirklich nicht messen,
    denn eine Kamera schmeckt nicht, und ich suche was Leckeres zum Fressen.
    Also lass' uns sprechen über mein Honorar,
    denn diese Aussicht fänd' ich wunderbar!
    Sabine sagt, das Foto ist klasse,
    dann hau rein, und bezahl mich nach Masse!
    Mir knurrt nämlich schon der Magen,
    aber nun hab' ich nix mehr zu sagen! ;-)
    LG Sabine
  • Willi Schmitz 22. Mai 2019, 8:38

    Klasse Flugaufnahme, beeindruckend scharf.
    LG Willi
  • mylene68 22. Mai 2019, 7:44

    Magnifique quel regard!!!!!!Amitiés
    Mylène
  • Lutz Wilke 22. Mai 2019, 7:10

    Ein top Treffer, herzlichen Glückwunsch.
    Gruß Lutz
  • Asterix in ECHT 22. Mai 2019, 6:38

    SEHR gut, gefällt mir sehr...
    Super gut fotografiert...
    Gruß Jupp
  • Jürgen Divina 21. Mai 2019, 21:43

    Ich sehe kein geweihtes Rohr... Nur einen sagenhaft knackscharfen Vogel. Respekt, das ist perfekt gelungen. Und der Blick dazu ist allererste Sahne.
    Lieber Gruß, Jürgen
  • Karl Böttger (kgb51) 21. Mai 2019, 20:58

    Was für eine bärenstarke Aufnahme von der Rohrweihe. Bei der Aufnahme passt alles.
    LG Karl
  • -Norbert- 21. Mai 2019, 20:48

    Sehr schöne Aufnahme,toller Blick !!!!
    Gruß Norbert
  • Ralph Budke 21. Mai 2019, 19:07

    Den habt ihr herrlich im Flug erwischt, ist ein sehr schöner Greifvogel

    Gruß Ralph